MDAX
20.598,00
-0,85 %
DAX
11.905,00
-1,31 %
EURO STOXX 50
3.682,50
-1,15 %
TecDAX
1.607,00
-1,44 %
Dow Jones
17.780,00
-0,95 %
Nasdaq 100
4.331,50
-1,16 %
S&P 500
2.066,50
-0,82 %
Nikkei 225
19.205,00
-1,84 %
Silber
16,63
-0,30 %
Gold
1.182,65
-0,22 %
Heating Oil
1,73
+1,05 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
ANZEIGE

Deutsche Post

(WKN: 555200, ISIN: DE0005552004)
Kurszeit: 21:59 Uhr
29,08 €   -0,32 | -1,10 %
Intraday
1 M
6 M
1 J
2 J
3 J
Laden
Details
Anzeige

Weitere Videos

Abspielen

30.03.

Intel plant Milliardenübernahme / Griechenland

Die Vertreter Griechenlands und seine Geldgeber haben ihre Verhandlungen über eine Reformliste fortgesetzt. Das bestätigten Teilnehmerkreise am Montag in Brüssel. Eine verbindliche Einigung auf mehr »

Abspielen

30.03.

Streik am 1. April?

Was Verdi fordert, erfahren Sie im Video. mehr »

Abspielen

20.03.

Verhandlungen um Arbeitszeit

Die Verdi-Forderung nach vollem Lohnausgleich klammerte das Management aber aus. Im April gehen die Verhandlungen weiter. mehr »

Abspielen

19.03.

DAX-Rallye ebbt ab - Große Korrektur in den Startlöchern?

Darunter befinden sich die Papiere von Allianz, BMW und Deutsche Bank. mehr »

Abspielen

13.03.

Deutsche Post-Aktie unter Druck

Auch J.P. Morgan hat sich die Aktie näher angeschaut. Alles dazu sehen Sie im Video. mehr »

  Profil der Deutsche Post Aktie
 
Die Deutsche Post AG ist das größte Logistikunternehmen weltweit. Der Unternehmenssitz befindet sich in Bonn. Das Unternehmen entstand 1995 durch die Privatisierung der Behörde Deutsche Bundespost. Im Jahr 2000 rückte die Aktie in den Deutschen Leitindex DAX auf. Postaktien wurden erstmals am 20. November 2000 auf dem organisierten Kapitalmarkt gehandelt. Dabei konnte ein Emissionserlös von 6,6 Milliarden Euro erzielt werden. Im selben Jahr wurde außerdem der Grundstein des Bonner Post Towers gelegt, der seit 2002 als Konzernzentrale dient. Das Unternehmen untergliedert sich in vier Bereiche: Brief, Express, Global Forwarding, Freight und Supply Chain. Im Bereich Brief stellt die Deutsche Post täglich rund 66 Millionen Briefe an ihre Empfänger zu. 82 Briefzentren und 33 Paketzentren bilden ein deutschlandweites Netz. Der Unternehmensbereich Express befördert weltweit standardisierte Express- und Kuriersendungen. Im Unternehmensbereich Global Forwarding, Freight bündelt die Deutsche Post den Transport von Waren über Schiene und Straße. Dazu werden jährlich rund 2,1 Millionen Tonnen Luftfracht und 2,6 Millionen Container Seefracht bewegt. Der Unternehmensbereich Supply Chain beinhaltet Lager- und Lagertransport-Dienstleistungen sowie Williams Lea, Lösungen für digitale und gedruckte Informationen.
18 Jahre lang leitete Klaus Zumwinkel das Unternehmen (1990 bis 208). Er legte jedoch sein Amt am 18. Februar 2008 nieder, nachdem gegen ihn der Verdacht von Steuerhinterziehung aufkam. Sein Nachfolger ist Frank Appel.

Tops & Flops
Wert
Kurs in €
%
67,45 €
+0,44 %
73,78 €
+0,29 %
32,32 €
-0,18 %
73,57 €
-0,18 %
13,08 €
-0,31 %
11,08 €
-1,76 %
80,94 €
-1,85 %
92,50 €
-1,96 %
79,75 €
+5,49 %
13,13 €
+5,22 %
18,45 €
+1,92 %
11,87 €
+1,58 %
10,47 €
+0,95 %
26,89 €
-2,53 %
284,50 €
-3,40 %
24,31 €
-3,41 %
46,05 €
+2,44 %
120,89 €
+1,07 %
135,54 €
+0,77 %
45,10 €
+0,72 %
52,97 €
+0,57 %
12,85 €
-1,78 %
54,10 €
-1,99 %
23,17 €
-2,16 %
104,00 €
+5,42 %
34,22 €
+2,61 %
3,94 €
+1,52 %
58,86 €
+1,31 %
76,40 €
+1,26 %
4,04 €
-2,23 %
73,42 €
-2,78 %
19,62 €
-3,53 %
Börse: Xetra verzögert Stand: 09:44

Maydorns Meinung: Medigene, 4SC, Paion, Manz, Tesla, Nordex, JinkoSolar

Weiterhin spielt die Musik in der Biotech-Branche. Nach einer kräftigen Korrektur nehmen einige ...

Bußlers Goldgrube: Kaufen Sie, schnell!

"Eine durchaus interessante Studie", meint Markus Bußler. Wollen Sie mitdiskutieren oder Fragen ...

DAX Check: Vor Ostern neues Allzeithoch!

Thomas Bergmann vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR nimmt in diesem DAX Check die charttechnische ...

Frankfurter Börse: DAX rutscht wieder unter 12.000 Punkte

Frankfurt-Korrespondent Mick Knauff blickt auf den Handelstag und die Gewinner und Verlierer im DAX. ...

Wer hat Angst vorm bösen Grexit?

"Griechenland ist ein großes Problem - für Griechenland, Griechenland ist nur noch ein kleines ...

DER AKTIONÄR-TIPP: Die Zeit läuft ab für Barrick Gold

Im Fokus stehen Gold und Barrick Gold. ...

Diese Aktien geben Vollgas!

Außerdem wirft er noch einen Blick auf Continental, Leoni und Nordex. ...

Online-Realdepot: Mit 7 Werten zum Mega-Performer

Die aktuelle Performance und Depotzusammensetzung finden Sie HIER. ...

Börse Aktuell (31.03.): Tesla: Tweet lässt Aktienkurs steigen / Manz fährt Prestige-Auftrag ein

Der Maschinenbauer Manz freut sich über einen Auftrag eines Elektroautoherstellers aus den USA. Das ...

Turnaround nach dem Absturz?

"Man muss da sehr stark differenzieren", so Cene im Interview mit DAF-Moderatorin Viola Grebe. ...

Mojmir Hlinka: DAX - Ende des Jahres deutlich höher

"Das bedeutet im Klartext, man muss Putin eine Möglichkeit geben aus der Sache herauszukommen ohne ...

Gold-Referendum: Bachheimer - "Schweizer haben die Chance vertan"

Bachheimer fehlt nach eigenen Angaben das Verständnis für die Entscheidung der Schweizer Bürger: ...

Fondsexperte Broeksteeg: "Qualität der Beratung ist besser geworden"

Im Gespräch: Jürgen Broeksteeg, JB Consult Alle Interviews zum Fonds professionell Kongress ...

Internet-Duell USA vs. Deutschland: Xing, Google, Facebook & Co im Check

Zwischen deutschen und amerikanischen Internetunternehmen tobt zuweilen ein harter Wettbewerbslampf. ...

Bußlers Goldgrube: „Das System stinkt zum Himmel“

Zwar könnte ein negatives Votum am Wochenende kurzfristig Druck auf den Goldpreis ausüben. Doch ...

RISIKO: EU-Sanktionen treffen Deutschland - und die Kapitalmärkte

"Sanktionen sind der falsche Weg gegen Russland - gegen ein Land mit geringer Staatsverschuldung, ...

Bußlers Goldgrube: Gold - "Wir werden die 2.000 Dollar sehen. Ganz sicher"

Dennoch: Langfristig bleibt er weiter sehr optimistisch für den Goldpreis. „Ich bin mir sehr ...

Gold-Experte Bußler: Aufwärtsbewegung bei Gold und Silber steht bevor

Beim Gold ist derzeit eine Konsolidierung zu erkennen. Bußler bezeichnet dies als ganz normale ...

Gold-Experte Bußler: Lässt FED Inflationsmonster von der Leine?

Der Goldpreis unterliegt momentan sehr zufälligen Bewegungen. Am Freitag ging es wieder etwas ...

Gold-Experte Bußler: Crash auf 938 Dollar?

Der Goldpreis hat die Marke von 1.180 US-Dollar verteidigt und notiert mittlerweile sogar wieder ...