MDAX
20.668,00
+0,43 %
DAX
11.909,50
+0,35 %
EURO STOXX 50
3.680,00
+0,23 %
TecDAX
1.596,50
+0,63 %
Dow Jones
17.705,00
+0,06 %
Nasdaq 100
4.323,00
+0,02 %
S&P 500
2.059,00
+0,05 %
Nikkei 225
19.280,00
-0,67 %
Silber
17,03
-0,12 %
Gold
1.199,28
-0,34 %
Heating Oil
1,76
-1,01 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
ANZEIGE

Fresenius

(WKN: 578560, ISIN: DE0005785604)
Kurszeit: 09:04 Uhr
55,24 €   +0,04 | +0,08 %
Intraday
1 M
6 M
1 J
2 J
3 J
Laden
Details
Anzeige

Weitere Videos

Abspielen

27.02.

Watchlist - Die Analystenratings des Tages (27.02.2015)

Moderatorin Johanna Claar zeigt Ihnen die wichtigsten Analystenratings des Tages. mehr »

Abspielen

25.02.

Fresenius mit großen Plänen - Interview mit CFO Sturm

Wo für das laufende Jahr die größten Herausforderungen liegen besprechen wir mit Stephan Sturm, CFO von Fresenius. mehr »

Abspielen

25.02.

Fresenius mit Rekordgewinn

Die Anleger freut's: Sie schicken die Papiere um gut 2,2 Prozent ins Plus. mehr »

Abspielen

17.02.

Spartenverkauf abgeschlossen

Der Kaufpreis wurde nicht genannt, der Geschäftsbereich konnte im vergangenen Jahr etwa 77 Millionen Euro Umsatz verzeichnen. mehr »

Abspielen

26.01.

Umsatz steigt - die Dividende auch?

Zudem könnten Aktionäre eine höhere Dividende erwarten. mehr »

  Profil der Fresenius Aktie
 
Fresenius Medical Care (FMC) wurde im Jahr 1996 gegründet. Das Unternehmen entstand durch eine Fusion. Fresenius verschmolz hierbei seine Dialysetechnik-Sparte mit dem Dialyseklinik-Betreiber National Medical Care, daher auch der Name Fresenius Medical Care. Fresenius hält aktuell noch 31,4 Prozent der Aktien von FMC. Firmensitz des FMC-Konzerns ist Bad Homburg von der Höhe. Nach eigenen Angaben ist FMC der weltweit führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit chronischem Nierenversagen, von denen sich weltweit mehr als 2,1 Millionen Patienten regelmäßig einer Dialysebehandlung unterziehen. In einem Netz aus 3.119 Dialysekliniken in Nordamerika, Europa, Asien, Lateinamerika und Afrika betreut FMC 253.041 Dialysepatienten. Fresenius Medical Care ist auch ein weltweit führender Anbieter von Dialyseprodukten wie Hämodialyse-Geräten, Dialysatoren und damit verbundenen Einweg-Produkten. Im Jahr 2006 übernahm FMC den Mitbewerber Renal Care Group und baute dadurch seine Marktstellung weiter aus. Die Expansionsstrategie wurde im Jahr 2011 konsequent fortgesetzt mit den Akquisitionen von IDC, Liberty Dialysis Holdings und American Access Care Holdings. Die Aktien von FMC sind an der Börse Frankfurt unter den Kürzeln FME (Stammaktie) und FME3 (Vorzugsaktie) notiert. Seit dem 20. September 1999 ist das Unternehmen Mitglied des Deutschen Leitindex DAX. Auch in den USA ist die Aktie des Konzerns gelistet. Im Jahr 2011 erzielte FMC einen Umsatz von 12,8 Milliarden Euro.
Tops & Flops
Wert
Kurs in €
%
116,50 €
+2,18 %
71,10 €
+1,18 %
88,76 €
+1,05 %
17,15 €
+0,93 %
55,10 €
+0,89 %
199,26 €
-1,14 %
187,74 €
-1,18 %
12,78 €
-1,30 %
41,48 €
+5,28 %
10,50 €
+1,94 %
40,02 €
+1,44 %
5,44 €
+1,06 %
124,50 €
+0,99 %
1,91 €
-3,05 %
72,70 €
-3,33 %
3,74 €
-3,91 %
60,42 €
+3,46 %
30,41 €
+0,78 %
28,35 €
+0,70 %
133,31 €
+0,54 %
58,27 €
+0,05 %
118,54 €
-2,49 %
39,78 €
-2,59 %
30,18 €
-2,63 %
47,41 €
+13,97 %
17,45 €
+3,32 %
2,46 €
+2,63 %
46,99 €
+2,37 %
22,63 €
+1,84 %
57,17 €
-2,78 %
17,00 €
-2,97 %
6,00 €
-3,89 %
Börse: Xetra verzögert Stand: 09:44

Maydorns Meinung: Medigene, BB Biotech, 4SC, Yingli, Jinkosolar, Solarworld und SMA Solar

In dieser Ausgabe geht es um die Aktien von Medigene, BB Biotech, 4SC, Yingli, Jinkosolar, ...

Zwermann: "DAX bei 10.000?"

Der Euro habe sich zuletzt erholt, im gleichen Zeitraum sei der DAX zurück gekommen, so Zwermann im ...

DAX-Analyse: "Herbeigesehnte Konsolidierung - Zielmarke 11.400"

Bergmann blickt in diesem Interview auf die aktuelle Entwicklung beim deutschen Leitindex. ...

DAX Rallye bis 15.000 - Experte zuversichtlich

Im Beitrag erfahren sie, welche Marken die Experten für wahrscheinlich halten und ob sich für ...

DAX Check: "10% kann es abwärts gehen"

Wenn es nach Petra von Kerssenbrock von der Commerzbank geht, könnte diese Bewegung auch noch etwas ...

Crash-Prophet Hannich: "Der Crash wird gigantisch ausfallen"

Darüber sprechen wir mit dem Crash-Propheten Hannich von www.geldcrash.de ...

Frankfurter Börse: DAX verringert Verluste

Frankfurt-Korrespondent Mick Knauff blickt auf die Gewinner und Verlierer im DAX. ...

Die Rallye der Biotech-Aktien

Antworten darauf bekommen Sie in diesem Beitrag. ...

Buffett-Strategie: Die Hoffnungsträger des Starinvestors

Christoph Damm stellt Ihnen die Werte vor. ...

Marktexperte Iredi: "Ein Grexit wäre machbar"

Wie es an den Märkten weitergeht, ob Griechenland weiterhin das große Thema bleibt und wann eine ...

Mojmir Hlinka: DAX - Ende des Jahres deutlich höher

"Das bedeutet im Klartext, man muss Putin eine Möglichkeit geben aus der Sache herauszukommen ohne ...

Gold-Referendum: Bachheimer - "Schweizer haben die Chance vertan"

Bachheimer fehlt nach eigenen Angaben das Verständnis für die Entscheidung der Schweizer Bürger: ...

Fondsexperte Broeksteeg: "Qualität der Beratung ist besser geworden"

Im Gespräch: Jürgen Broeksteeg, JB Consult Alle Interviews zum Fonds professionell Kongress ...

Internet-Duell USA vs. Deutschland: Xing, Google, Facebook & Co im Check

Zwischen deutschen und amerikanischen Internetunternehmen tobt zuweilen ein harter Wettbewerbslampf. ...

Bußlers Goldgrube: "Glauben Sie dieses Gold-Märchen?"

„Gehen Sie davon aus, dass auf einem solchen Niveau kaum ein Projekt auch nur annähernd ...

Bußlers Goldgrube: „Das System stinkt zum Himmel“

Zwar könnte ein negatives Votum am Wochenende kurzfristig Druck auf den Goldpreis ausüben. Doch ...

RISIKO: EU-Sanktionen treffen Deutschland - und die Kapitalmärkte

"Sanktionen sind der falsche Weg gegen Russland - gegen ein Land mit geringer Staatsverschuldung, ...

Bußlers Goldgrube: Gold - "Wir werden die 2.000 Dollar sehen. Ganz sicher"

Dennoch: Langfristig bleibt er weiter sehr optimistisch für den Goldpreis. „Ich bin mir sehr ...

Gold-Experte Bußler: Aufwärtsbewegung bei Gold und Silber steht bevor

Beim Gold ist derzeit eine Konsolidierung zu erkennen. Bußler bezeichnet dies als ganz normale ...

Gold-Experte Bußler: Lässt FED Inflationsmonster von der Leine?

Der Goldpreis unterliegt momentan sehr zufälligen Bewegungen. Am Freitag ging es wieder etwas ...