MDAX
16.388,00
+0,16 %
DAX
9.603,00
+0,03 %
EURO STOXX 50
3.196,00
-0,13 %
TecDAX
1.227,75
+0,12 %
Dow Jones
16.536,00
+0,08 %
Nasdaq 100
3.594,00
+0,04 %
S&P 500
1.881,50
+0,08 %
Nikkei 225
14.530,00
+0,41 %
Silber
19,46
+0,36 %
Gold
1.283,38
+0,14 %
Heating Oil
3,00
+0,13 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
ANZEIGE

Deutsche Telekom

(WKN: 555750, ISIN: DE0005557508)
Kurszeit: 08:49 Uhr
11,60 €   +0,02 | +0,21 %
Intraday
1 M
6 M
1 J
2 J
3 J
Laden
Details
Anzeige
Videos zu Deutsche Telekom
Weitere Videos
Abspielen

22.04.

Deutsche Telekom

Ideas daily tv Marktidee: Die Aktie der Deutschen Telekom hatte vom Tief im Februar 2013 bei 7,98 EUR bis zum 6-Jahres-Hoch bei 12,93 EUR einen dynamischen Aufwärtstrend gezeigt. Anschließend mehr »

Abspielen

04.04.

Die Dividendensaison startet - Interessante Werte aus der zweiten Reihe

26 Milliarden Euro. Soviel wollen die DAX-Konzerne dieses Jahr laut Experten als Dividende ausschütten. Klingt viel, ist aber weniger als im Vorjahr und das obwohl 16 der 30 DAX-Konzerne Ihre mehr »

Abspielen

03.04.

"Das ist die 100 %-Chance"

Daniel Saurenz, Gründer des Investmentportals "Feingold Research", hat gerade seinen Short auf Facebook mit Gewinn aufgelöst und sich neu engagiert: einen Inliner auf Palladium. "Das ist die 100 mehr »

Abspielen

02.04.

"Ich bin DAX short"

"Ich habe mich jetzt beim DAX auf der Short-Seite mit einem engen Stopp positioniert", sagt Boyardan, "denn kurz vor einem so massiven Widerstandszone, könne der DAX sehr gut noch mal kräftig mehr »

Abspielen

02.04.

"Immer mehr ETF-Sparpläne"

"Wir haben 2007 einen Anteil von drei Prozent am Fondsvolumen gehabt", sagt Konstantinos Liolis, Produktmanager Wertpapier bei der ING-DiBa, "heute sind es bereits 19 Prozent. Heike Fürpaß-Peter, mehr »

Weitere Videos
  Profil der Deutsche Telekom Aktie
 
Die im DAX gelistete Deutsche Telekom AG ist das größte Telekommunikationsunternehmen Europas mit Hauptsitz in Bonn (Deutschland). Das Unternehmen betreibt unter anderem technische Netze (ISDN, DSL, Satelliten, Gigabit-Ethernet, usw.) für den Betrieb von Informations- und Kommunikationsdiensten (IuK), etwa Telefonen (Festnetz und Mobilfunk) oder Onlinediensten. Die Telekom beschäftigt weltweit über 236.000 Mitarbeiter, davon über 120.000 in Deutschland. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen Mitarbeiter in ungefähr 50 Ländern. Das Umsatzvolumen liegt in der Größenordnung >50 Milliarden Euro.
Die Deutsche Telekom AG ist in ihrer heutigen Form am 1. Januar 1995 mit dem Inkrafttreten der zweiten Postreform aus der früheren Deutschen Bundespost entstanden. Der Bund war alleiniger Aktionär. Am 18. November 1996 erfolgte der Börsengang der Telekom. Mit einer groß angelegten Werbekampagne wurde der Begriff der T-Aktie geprägt und das Papier als "Volksaktie" verkauft. Der Erstausgabepreis betrug 28,50 DM. Das entsprach einem Gesamterlös von 10,0 Mrd. Euro. Später folgten noch eine zweite und dritte Tranche (28. Juni 1999, Stückpreis 39,50 Euro, Erlös 10,88 Mrd. Euro und 19. Juni 2000, Stückpreis 63,50 Euro, Erlös 15 Mrd. Euro). Größte Anteilseigner sind die KfW Bankengruppe, die Bundesrepublik Deutschland, die BlackStone Group und Black Rock.
Das Unternehmen gliederte sich ab 2004 in vier Unternehmensteile, T-Com, T-Mobile, T-Online und T-Systems. Seit 2010 setzt der Konzern nur noch auf zwei Säulen. T-Systems blieb von der Umstrukturierung unberührt. Die zweite Säule bildet die ausgegliederte Deutsche Telekom GmbH. Diese Gesellschaft ging aus der Geschäftseinheit T-Home und der ehemaligen T-Mobile Deutschland GmbH hervor. Die Geschäftseinheit T-Home wurde am 30. März 2010 von der Deutschen Telekom AG ausgegliedert und an die Tochtergesellschaft T-Mobile Deutschland GmbH übertragen. Die Telekom Deutschland GmbH bietet nun die Dienstleistungen der Marken T-Home und T-Mobile zusammen an und bündelt alle Privatkundengeschäfte in den Bereichen Mobilfunk, Festnetz, Internet und IPTV.
Tops & Flops
Wert
Kurs in €
%
119,15 €
+3,88 %
97,25 €
+3,35 %
20,44 €
+2,99 %
19,25 €
+2,95 %
81,68 €
+2,37 %
13,25 €
+0,62 %
49,53 €
+0,37 %
75,95 €
-0,06 %
124,75 €
+5,63 %
33,81 €
+5,32 %
19,87 €
+5,12 %
26,80 €
+4,07 %
11,24 €
+4,04 %
20,82 €
+0,31 %
96,25 €
-0,52 %
12,99 €
-0,63 %
11,03 €
+4,84 %
22,50 €
+4,65 %
258,90 €
+3,77 %
68,69 €
+3,20 %
30,46 €
+3,09 %
11,38 €
-0,27 %
83,22 €
-0,55 %
51,25 €
-0,67 %
92,66 €
+7,05 %
38,69 €
+5,70 %
48,26 €
+5,16 %
15,59 €
+4,21 %
58,78 €
+3,08 %
2,95 €
-0,41 %
14,90 €
-0,62 %
37,92 €
-1,18 %
Börse: Xetra verzögert Stand: 09:44

Der Wolkentrader: "Warnsignale zeigen eine Trendumkehr"

Beim Dow Jones zeichnet sich für Boyardan ein ähnliches Bild wie beim DAX ab. Auch hier sind aber ...

Charttechnik: Nächstes DAX-Ziel bei 9.720 Punkten

Andreas Wolf sieht der neuen Börsenwoche positiv entgegen und ist der Auffassung, dass der DAX den ...

Marktexperte Lipkow: "Kann keine Entwarnung für den DAX geben"

Trotz der aktuell guten DAX-Entwicklung will Lipkow keine Entwarnung für Crash-Szenarien geben: ...

Marktexperte Kremer: "DAX-Rekorde erst, wenn Ukraine-Krise gelöst ist"

Die positive Marktentwicklung am Dienstag begründet Kremer folgendermaßen: "Die ...

DAX setzte Erholung fort - Anlagetipp: Deutsche Telekom

Ideas daily tv Marktidee: Die Aktie der Deutschen Telekom hatte vom Tief im Februar 2013 bei 7,98 ...

Commerzbank: Gewinnschätzungen gesunken

Commerzbank-Chef Martin Blessing hat offenbar keine Angst vor dem großen Bankenstresstest, den die ...

DAX Check: "Können positiv in die Osterwoche blicken"

Bergmann sieht die Wahrscheinlichkeit, dass der DAX über die Widerstandszone von 9.380 und 9.430 ...

Commerzbank Chartschule Teil 4: "Doppeltop und Doppelboden"

In der Chartschule lernen Sie alles Wissenswerte zum Thema Charttechnik. Was ist eine ...

Börse Aktuell (22.02): Lufthansa will IT-Geschäft verkleinern / Dt. Bank-Belegschaft steht hinter Vorstand

Die Belegschaft der Deutsche-Bank steht hinter den Vorständen Anshu Jain und Jürgen Fitschen. Das ...

Elliott-Wellen: "DAX hat Abwärtsbewegung vorläufig abgeschlossen"

"Die Abwärtsbewegung ist vorläufig abgeschlossen. Jetzt folgt eine größere Zwischenerholung", so ...

Roland Berger: "Euro-Crash 2013 ausgeschlossen - Frankreich wunder Punkt"

"Die Politiker, aber auch die Manager sind deutlich optimistischer", so Roland Berger im Gespräch ...

Sentix-Analyse: "Vorsicht USA"

"Alles spricht für ein gutes viertes Quartal", sagt patrick Hussy, Geschäftsführer von Sentix, ...

Mittelstandsanleihen: "Das Umfeld wird schwieriger"

Eingangs erläutert Bailleu das schwierige Jahr 2013 für den Rentenmarkt: "Wir haben die ...

Chefanalyst Hellmeyer: "DAX - Korrekturpotenzial bis 8.500 Punkte"

Die DAX-Börsenampel ist seit Mittwochabend für Folker Hellmeyer Rot: "Wir waren nach Tagesschluss ...

Börse Aktuell (04.04): Henkel bestätigt Prognose / Lufthansa verweigert neues Angebot

Die Lufthansa will ihren streikenden Piloten kein neues Angebot vorlegen. Seiner Ansicht nach ...

Demographischer Wandel: "Herausragende Wachstumschance"

Seit mehr als 20 Jahren veranstalten Studenten an der European Business School in Oestrich-Winkel ...

Ex-BDI-Chef Hans-Olaf Henkel: "Die Idee des Euro ist falsch"

"Die EZB hat ja schon früher immer wieder bewiesen, dass sie auch sich nicht an die eigenen Regeln ...

Sentix-Analyse: "Bullen schaffen neue Realität"

"Die Maßnahmen der EZB treiben die Bullen, und das führt zu einer neuen Realität an den ...

Edgar Walk: "Keine Gefahr neuerlicher Turbulenzen an den Börsen"

Walk in der Sendung ´Börsenplatz 5´ bei Andreas Scholz: "Im Gegensatz zu den früheren ...

Dimitri Speck: "Misstrauen in die Papierwährung besteht zu Recht"

OMT und QE3. So lauten die Zauberformeln der Notenbanken EZB und Fed, um die Krise einzudämmen. "In ...