MDAX
18.636,00
-0,89 %
DAX
10.719,00
-1,11 %
EURO STOXX 50
3.364,50
-1,02 %
TecDAX
1.493,50
-0,86 %
Dow Jones
17.375,00
-0,74 %
Nasdaq 100
4.180,00
-0,31 %
S&P 500
2.011,50
-0,69 %
Nikkei 225
17.620,00
-1,09 %
Silber
16,98
+0,53 %
Gold
1.263,13
+0,43 %
Heating Oil
1,61
+0,12 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
  Devisen
 
Euro kann leicht zulegen - Währung aber weiterhin unter Druck

12.01.2015

USD: 1,13 | +0,15 %

Euro kann leicht zulegen - Währung aber weiterhin unter Druck

In der Vorwoche sank die Währung auf 1,1753 US-Dollar und damit auf ein Neun-Jahrestief. Zum Wochenstart kann sich der Euro wieder etwas erholen und steht bei rund 1,1831 US-Dollar. [mehr...]

Chefvolkswirt de la Rubia:

09.01.2015

Chefvolkswirt de la Rubia: "Ich halte nichts vom Anleihekaufprogramm"

Der Euro beschleunigt seine Talfahrt weiter. Gestern ist er auf den tiefsten Stand seit neun Jahren gefallen: 1,17 US-Dollar. Damit liegt er sogar noch unter dem Kurs, den er bei seiner Einführung 1999 hatte. Das Allzeittief von rund 82 US-Cent (im Jahr 2000) ist aber noch nicht in Reichweite. Doch was sind die Gründe für den starken Preisverfall und welche geldpolitischen Schritte wird die EZB in Zukunft gehen? Darüber sprechen wir mit Dr. Cyrus de la Rubia, Chefvolkswirt der HSH Nordbank [mehr...]

Alpari Devisenbörse: Absturz bei Euro und britischem Pfund

09.01.2015

USD: 1,13 | +0,15 %

Alpari Devisenbörse: Absturz bei Euro und britischem Pfund

Der Euro befindet sich weiter im freien Fall und auch das britische Pfund zeigt deutliche Schwäche. Warum die EZB einen schwachen Euro will und worauf Sie sich einstellen sollten, erläutert Jörg Rohmann, Chefanalyst bei Alpari, im Video! [mehr...]

Devisenexperte Fehring: Diese charttechnischen Marken müssen Sie beachten

06.01.2015

USD: 1,13 | +0,15 %

Devisenexperte Fehring: Diese charttechnischen Marken müssen Sie beachten

Griechenland hat in den vergangenen Jahren immer wieder für Turbulenzen beim Eurokurs gesorgt. Auch dieses Jahr ist das ehemalige Krisenland ein Belastungsfaktor. Der mögliche Ausstieg aus der Eurozone belastet die Märkte. Hinzu kommen neue Lockerungsmaßnahmen der EZB. Was den Euro stützen könnte, besprechen wir mit Daniel Fehring von forex-sun.com. [mehr...]

Euro ohne große Bewegung

19.12.2014

USD: 1,13 | +0,15 %

Euro ohne große Bewegung

Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Donnerstagmittag auf 1,2285 Dollar festgesetzt. Am Vortag war die Gemeinschaftswährung durch steigende Renditen von US-Staatsanleihen sowie guten Konjunkturdaten in den USA unter Druck geraten. Heute stehen nur wenig Konjunkturdaten an, die den Devisenmärkten Impulse verleihen könnten. [mehr...]

Schweiz: Negativzins wird eingeführt -

18.12.2014

Schweiz: Negativzins wird eingeführt - "Langfristige Auswirkungen nicht abschätzbar"

Die Notenbank der Schweiz will mit einem Negativzins die Aufwertung des Schweizer Franken verhinden. Die Guthaben sollen mit einem negativen Zins von 0,25% belastet werden. Damit will die Notenbank es für Anleger weniger attraktiv machen, Franken zu halten und damit ihren Mindestkurs von 1,20 Franken zum Euro unterstützen. Welche Folgen das für die Devisenmärkte hat, analysiert Esther Reichelt von der Commerzbank. [mehr...]

Euro weitet Verluste aus

18.12.2014

USD: 1,13 | +0,15 %

Euro weitet Verluste aus

Nach den Aussagen der US-Notenbank FED ist der Euro wieder etwas gefallen. Zuletzt notierte die Währung bei 1,2355 US-Dollar. Die FED will sich mit der Anhebung der Leitzinsen noch etwas Zeit lassen. [mehr...]

Devisen:

17.12.2014

DAX: 10.740,65 | +0,03 %

Devisen: "Euro-Sturz gestoppt – Gegenbewegung"

2014 war klar das Jahr des starken Dollars, viele erwarteten bereits die Parität zwischen Dollar und Euro. Doch jetzt könnte die Zeit für eine Gegenbewegung gekommen sein. [mehr...]

DAX: Die Bullen sind wieder da! - Anlagetipp: EUR/USD

17.12.2014

USD: 1,13 | +0,15 %

DAX: Die Bullen sind wieder da! - Anlagetipp: EUR/USD

DAX Chartanalyse (17.12.14):
Der DAX fiel am Dienstag in der ersten Handelsstunde auf ein neues Korrekturtief bei 9.219 Punkten. Anschließend formte er im Intraday-Chart einen kleinen Doppelboden, der im späten Geschäft mit einem dynamischen Break über 9.439 Punkte bestätigt wurde. Das Tageshoch bei 9.567 Punkten erzielte der Index kurz vor Handelsschluss. Im Tageschart hat der DAX ein bullishes Reversal im Bereich des 50%-Retracements der im Oktober gestarteten Rallye hingelegt. Dieses wurde von hohen Umsätzen begleitet. Auf welche Marken es nun ankommt, erfahren Sie im Beitrag! [mehr...]

Alpari Devisenbörse: EZB-Sitzung im März - Dick und fett im Kalender anstreichen

05.12.2014

USD: 1,13 | +0,15 %

Alpari Devisenbörse: EZB-Sitzung im März - Dick und fett im Kalender anstreichen

Die letzte EZB-Sitzung des Jahres ist wie erwartet ohne einen großen Paukenschlag über die Bühne gegangen. Der Leitzins bleibt unverändert auf dem Rekordtief von 0,05 Prozent. Was Mario Draghi darüber hinaus hat durchscheinen lassen über die weiteren Maßnahmen der Notenbank, erläutert Jörg Rohmann, Chefanalyst bei Alpari, im Interview. [mehr...]

Euro weiterhin schwach unterwegs

05.12.2014

USD: 1,13 | +0,15 %

Euro weiterhin schwach unterwegs

Der Euro liegt am Freitag bei rund 1,23 US-Dollar. Gestern konnte er noch von den Aussagen der EZB profitieren und sogar die Marke von 1,24 US-Dollar nach oben durchbrechen. [mehr...]

Euro weiter abwärts gerichtet

04.12.2014

USD: 1,13 | +0,15 %

Euro weiter abwärts gerichtet

Die Gemeinschaftswährung Euro ist am Mittwoch auf ihr Jahrestief gefallen. Aktuell liegt sie bei 1,2302 US-Dollar. Aufgrund schwacher Konjunkturdaten ging es für den Euro weiter abwärts. Impulse könnte heute die Sitzung der EZB am frühen Nachmittag bringen. [mehr...]

Euro sinkt auf Jahrestief

03.12.2014

USD: 1,13 | +0,15 %

Euro sinkt auf Jahrestief

Der Euro steht weiterhin unter der Marke von 1,24 US-Dollar. Einige Reden von US-Notenbankernhaben den Dollar gestützt. Der stellvertretende Fed-Chef Stanley Fischer hatte ein baldiges Ende der aktuellen Zinsprognose angedeutet. Im Video blicken wir auf die aktuelle Entwicklung des Währungspaares. [mehr...]

Alpari Devisenbörse: Das Währungspaar Euro/Dollar und Schweizer Franken

27.11.2014

USD: 1,13 | +0,15 %

Alpari Devisenbörse: Das Währungspaar Euro/Dollar und Schweizer Franken

Die Wirtschaftsweisen haben ihre Wachstumsprognose für 2014 deutlich gesenkt. Weshalb reagiert das Währungspaar Euro/US-Dollar kaum auf die Masse der Konjunkturdaten aus den USA und welche Folgen wird das Referendum in der Schweiz wegen der Goldinitiative nach sich ziehen? Antworten darauf bekommen Sie in der Alpari Devisenbörse mit Jörg Rohmann, Chefanalyst bei Alpari. [mehr...]

Euro bleibt über 1,24er-Marke

25.11.2014

USD: 1,13 | +0,15 %

Euro bleibt über 1,24er-Marke

Auch wenn die Gemeinschaftswährung derzeit etwas nachgibt, steht sie weiterhin über der Marke von 1,24 US-Dollar. Vor allem der überraschend angestiegene ifo-Index hat am Montag für die Aufwärtsbewegung gesorgt. Für Bewegung könnten heute Konjunkturdaten aus den USA sorgen. [mehr...]

Anzeige
Tops & Flops
Wert
Kurs in €
%
42,12 €
+0,88 %
58,20 €
+0,51 %
22,83 €
+0,40 %
15,15 €
+0,22 %
169,84 €
+0,20 %
77,78 €
-1,06 %
65,23 €
-1,10 %
13,79 €
-1,36 %
11,17 €
+6,38 %
91,23 €
+3,23 %
23,56 €
+3,06 %
17,42 €
+3,01 %
7,13 €
+2,16 %
26,39 €
-0,98 %
38,49 €
-1,32 %
4,86 €
-1,46 %
33,10 €
+3,44 %
48,25 €
+2,09 %
45,10 €
+2,04 %
38,64 €
+1,96 %
84,30 €
+1,69 %
58,17 €
-1,74 %
80,37 €
-1,99 %
48,58 €
-2,09 %
83,19 €
+3,98 %
23,83 €
+2,92 %
44,01 €
+2,78 %
2,09 €
+2,20 %
16,12 €
+2,12 %
106,15 €
-1,26 %
4,90 €
-1,33 %
11,38 €
-1,50 %
Börse: Xetra verzögert Stand: 09:44
Alle Sendungen

Hier finden sie alle Sendungen von DAF.fm

DAF Newsletter

Jetzt abonnieren. Börsentäglich. Kostenlos. Aktuell. Mehr »

Analysten Top & Flops
Name
Anzahl
Bewertung

Maydorns Meinung: Gazprom, Apple, Dialog Semiconductor, NXP, Infineon, Deutsche Bank, Siemens

Unterschiedlicher können Quartalszahlen kaum ausfallen. Während Gazprom einen Gewinneinbruch um ...

Trendfolger Proffe: "Bei diesen 3 Aktien erst mal kein Trendbruch"

"Wenn man sich auf gewisse Branchen, die in den nächsten zehn Jahren aussichtsreich sind, ...

Öl-Aktien vor dem Comeback?

"Ein Blick auf den STOXX Europe Oil & Gas zeigt: die meisten Öltitel laufen derzeit der ...

Volatilität wird uns weiter begleiten - Gefahr einer Blasenbildung

Besonders durch die derzeitige EZB-Politik fällt die Suche nach Anlagemöglichkeiten neben den ...

DER AKTIONÄR-TIPP: "K+S ist der große Dollar-Profiteur"

Heute blickt der Experte auf den überraschenden DAX-Top-Performer diesen Jahres: K+S. Der ...

Griechenland-Experte Zangana: "Ein Ausstieg aus der Eurozone könnte passieren"

Diese Thematik besprechen wir mit Azad Zangana, Senior European Economist & Strategist von ...

Expertin Millendorfer:"Russland ist ein Hochrisikothema"

"Das wurde schon länger erwartet", so Millendorfer im DAF-Interview. "Man muss sagen, dass in der ...

Deutsche Bank: Die Vorstände glauben selbst schon nicht mehr an die Ziele

Ob die Deutsche Bank die Ziele noch erreichen kann und wie sich die EZB-Anleihekäufe auf die ...

DAX Check: "Langfristig Potenzial bis 12.000 Punkte"

Wie die charttechnische Situation kurz-, mittel- und langfristig aussieht, analysiert Sophia Wurm ...

Mojmir Hlinka: DAX - Ende des Jahres deutlich höher

"Das bedeutet im Klartext, man muss Putin eine Möglichkeit geben aus der Sache herauszukommen ohne ...

Gold-Referendum: Bachheimer - "Schweizer haben die Chance vertan"

Bachheimer fehlt nach eigenen Angaben das Verständnis für die Entscheidung der Schweizer Bürger: ...

Internet-Duell USA vs. Deutschland: Xing, Google, Facebook & Co im Check

Zwischen deutschen und amerikanischen Internetunternehmen tobt zuweilen ein harter Wettbewerbslampf. ...

Bußlers Goldgrube: "Glauben Sie dieses Gold-Märchen?"

„Gehen Sie davon aus, dass auf einem solchen Niveau kaum ein Projekt auch nur annähernd ...

Bußlers Goldgrube: „Das System stinkt zum Himmel“

Zwar könnte ein negatives Votum am Wochenende kurzfristig Druck auf den Goldpreis ausüben. Doch ...

RISIKO: EU-Sanktionen treffen Deutschland - und die Kapitalmärkte

"Sanktionen sind der falsche Weg gegen Russland - gegen ein Land mit geringer Staatsverschuldung, ...

Gold-Experte Bußler: Aufwärtsbewegung bei Gold und Silber steht bevor

Beim Gold ist derzeit eine Konsolidierung zu erkennen. Bußler bezeichnet dies als ganz normale ...

Gold-Experte Bußler: Lässt FED Inflationsmonster von der Leine?

Der Goldpreis unterliegt momentan sehr zufälligen Bewegungen. Am Freitag ging es wieder etwas ...

Gold-Experte Bußler: Crash auf 938 Dollar?

Der Goldpreis hat die Marke von 1.180 US-Dollar verteidigt und notiert mittlerweile sogar wieder ...

Gold-Experte Bußler: "Überraschungspotenzial liegt auf der Oberseite"

Der Goldpreis erholt sich. Aber mit einer nachhaltigen Bewegung rechnet kaum noch jemand. Im ...

Podcasts
Alle
 
Börse Aktuell
DAX Check
Zertifikate
Kopieren Sie einen dieser Links in die Zwischenablage und geben Sie ihn bei der Einrichtung eines neuen Podcastes in Ihrem Podcast-Client ein. Wenn Sie auf Ihrem Computer iTunes nutzen, können Sie auch direkt den zweiten Link nutzen.
Facebook
Facebook