MDAX
16.186,00
+0,04 %
DAX
9.444,00
+0,03 %
EURO STOXX 50
3.165,50
+0,02 %
TecDAX
1.199,25
+0,02 %
Dow Jones
16.412,00
+0,04 %
Nasdaq 100
3.533,50
+0,07 %
S&P 500
1.864,25
+0,03 %
Nikkei 225
14.475,00
±0,00 %
Silber
19,62
-0,05 %
Gold
1.295,53
-0,50 %
Heating Oil
3,01
-0,10 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
  Devisen
 
Alpari Devisenbörse: EZB bekämpft Ergebnisse der eigenen Politik

04.04.2014

USD: 1,38 | -0,00 %

Alpari Devisenbörse: EZB bekämpft Ergebnisse der eigenen Politik

Die EZB bleibt ihrer bisherigen Geldpolitik treu, der Leitzins unverändert. Wie Jörg Rohmann, Chefanalyst bei Alpari, die jüngsten Äußerungen Mario Draghis einschätzt, erfahren Sie im Video. Außerdem Themenschwerpunkte: Die Entwicklung des Euro und des Yen. [mehr...]

Devisenhändler Fehring:

04.04.2014

USD: 1,38 | -0,00 %

Devisenhändler Fehring: "EZB war viel zu passiv"

Die EZB-Sitzung hat sich beim Euro deutlich bemerkbar gemacht. Der Euro kämpft mittlerweile um die Marke von 1,37 Dollar. Daniel Fehring von forex-sun.com hält einen schwächeren Euro zwar für nötig, um die Wirtschaft zu stärken. Allerdings ist er von der EZB-Führung sehr enttäuscht. [mehr...]

EZB-Sitzunng: Draghi-Aussagen schwächen Euro

04.04.2014

USD: 1,38 | -0,00 %

EZB-Sitzunng: Draghi-Aussagen schwächen Euro

Die Notenbanken haben in den vergangenen Monaten den Takt an den Märkten bestimmt. Die US-Notenbank fährt ihre expansive Geldpolitik langsam zurück. In Europa stellt sich die Lage anders dar. Die EZB hält den Leitzins zwar auf einem extrem niedrigen Niveau. Ansonsten setzt die Europäische Zentralbank auf Worte statt Taten. [mehr...]

Devisenexperte:

03.04.2014

USD: 1,38 | -0,00 %

Devisenexperte: "Kurse unter 1,25 Dollar möglich"

Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht heute die Sitzung der EZB. In den vergangenen Tagen hatten sich immer wieder EZB-Mitglieder über den zu starken Euro geäußert. Stellt sich die Frage, ob die EZB sich zu neuen Maßnahmen durchringt. Laut Ralf Umlauf von der Helaba gibt es für beide Optionen Argumente. [mehr...]

Markt: S&P 500 auf neuem Allzeithoch

03.04.2014

Markt: S&P 500 auf neuem Allzeithoch

Das ganz große Thema in Europa ist heute die Sitzung der EZB. Mario Draghi lädt wie jeden Monat zur Pressekonferenz. An den Märkten haben sich die Anleger deswegen auch eher ruhig verhalten. Anders das Bild in den USA. Dort sind die Investoren ein bisschen mutiger. Mit deutlichen Folgen vor allem für den S&P 500. [mehr...]

Devisenexpertin: US-Arbeitsmarkt muss bessere Daten liefern

02.04.2014

USD: 1,38 | -0,00 %

Devisenexpertin: US-Arbeitsmarkt muss bessere Daten liefern

Der Euro zeigt sich vor der EZB-Sitzung von seiner stabilen Seite. Die Gemeinschaftswährung kämpft um die Marke von 1,38 Dollar. Zeitweise lag der Euro schon über dieser Schwelle. Laut Esther Reichelt von der Commerzbank hat das damit zu tun, dass die Märkte der EZB ihre jüngsten Äußerungen über den Euro nicht so richtig abnehmen. [mehr...]

Devisenexperte Bossmann: Fed druckt mehr Geld als EZB

01.04.2014

USD: 1,38 | -0,00 %

Devisenexperte Bossmann: Fed druckt mehr Geld als EZB

Der Euro zeigt sich in dieser Woche bisher von seiner starken Seite. Mittlerweile kämpft die Gemeinschaftswährung sogar wieder um die Marke von 1,38 Dollar. Impulsgeber gibt es in den nächsten Tagen genug. Oliver Bossmann von ETX Capital hat sowohl Konjunkturdaten als auch die Notenbanken im Blick. [mehr...]

Devisen: Überraschende Euro-Reaktion nach Inflationsdaten

31.03.2014

USD: 1,38 | -0,00 %

Devisen: Überraschende Euro-Reaktion nach Inflationsdaten

Der Euro hat gleich zu Wochenbeginn ein Wechselbad der Gefühle erlebt. Nach Inflationsdaten aus der Eurozone ging es erst einmal deutlich nach unten. Mittlerweile hat der Euro seine Verluste mehr als wettgemacht und notiert im Plus. Für Sintje Boie von der HSH Nordbank eine überraschende Reaktion. [mehr...]

Volkswirt Sartoris: EZB wird

31.03.2014

USD: 1,38 | -0,00 %

Volkswirt Sartoris: EZB wird "dovish" sein

In dieser Woche stehen einige Schwergewichte auf dem Terminkalender. Am Donnerstag trifft sich die EZB zu ihrer monatlichen Sitzung. Zuletzt hatten sich mehrere Mitglieder negativ über den starken Euro geäußert. Rainer Sartoris , Volkswirt von der HSBC, erwartet trotzdem nicht viel von der EZB. [mehr...]

Markt: Börse blickt auf Mario Draghi

31.03.2014

USD: 1,38 | -0,00 %

Markt: Börse blickt auf Mario Draghi

Heute ist der 31. März. Für viele Unternehmen und auch institutionelle Anleger ein besonderer Tag. Schließlich endet damit das erste Quartal 2014. Die Gelegenheit noch ein bisschen Bilanzkosmetik zu betreiben. Bis die Konzerne ihre Bilanzen vorlegen, wird es allerdings noch ein bisschen dauern. Die Märkte dürften sich in dieser Woche trotzdem nicht über mangelnde Impulsgeber beschweren. [mehr...]

Charttechniker Fehring:

28.03.2014

USD: 1,38 | -0,00 %

Charttechniker Fehring: "Fibonacci-Linie hat gehalten"

Der Euro hat sich am Freitag größtenteils im roten Bereich aufgehalten. Nach Inflationsdaten aus Spanien ging es für die Gemeinschaftswährung deutlich nach unten. Allerdings hat der Euro einen Teil der Verluste wieder wettgemacht. Daniel Fehring von forex-sun.com glaubt aber, dass der Druck wieder steigen wird. [mehr...]

Alpari Devisenbörse: Nach Fehlausbruch Vorsicht bei EUR/USD

28.03.2014

USD: 1,38 | -0,00 %

Alpari Devisenbörse: Nach Fehlausbruch Vorsicht bei EUR/USD

In diese Ausgabe der Alpari Devisenbörse beschäftigt sich Jörg Rohmann, Chefanalyst bei Alpari, mit der Entwicklung des Euro, wirft einen Blick auf den Australischen Dollar und diskutiert die Perspektiven des ungarischen Forint. Natürlich wie immer von fundamentaler und charttechnischer Seite. [mehr...]

Währungen: USD mit Potenzial

27.03.2014

USD: 1,38 | -0,00 %

Währungen: USD mit Potenzial

Wie steht der Euro im Moment da im Vergleich zum US-Dollar und wie haben sich die Schwellenländer-Währungen zuletzt entwickelt? Christian Apelt, Devisen-Experte bei der Helaba gibt einen Währungsüberblick. [mehr...]

Devisenexperte Apelt:

27.03.2014

USD: 1,38 | -0,00 %

Devisenexperte Apelt: "Zinsvorteil des Dollar weitet sich aus"

Der Druck auf den Euro hält weiter an. Die Gemeinschaftswährung hat sich unter der Marke von 1,38 Dollar eingependelt. Zuletzt hatten sich vor allem kritische Aussagen von EZB-Mitgliedern über einen zu starken Euro bemerkbar gemacht. Auch Christian Apelt von der Helaba hat einen spürbaren Einfluss der EZB festgestellt. [mehr...]

Russland:

26.03.2014

DAX: 9.409,71 | +0,99 %

Russland: "Deutsche Unternehmen im Augenblick vollkommen sicher"

Die Krim-Krise hat für gewaltige Irritationen zwischen Russland und den westlichen Industrienationen gesorgt. Russland wurd erst kürzlich mit einigen Sanktionen belegt. Nun steigt die Furcht, dass deutsche Unternehmen ebenfalls von diesem Konflikt betroffen sein könnten. Im Interview sprechen wir mit Jens Böhlmann, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit bei der Deutsch-Russischen Außenhandelskammer, über die Thematik. [mehr...]

Anzeige
Tops & Flops
Wert
Kurs in €
%
61,72 €
±0,00 %
107,35 €
±0,00 %
58,09 €
±0,00 %
27,35 €
±0,00 %
76,00 €
±0,00 %
13,17 €
±0,00 %
92,95 €
±0,00 %
8,40 €
±0,00 %
87,70 €
±0,00 %
3,49 €
±0,00 %
25,75 €
±0,00 %
32,37 €
±0,00 %
32,10 €
±0,00 %
96,75 €
±0,00 %
11,59 €
±0,00 %
10,80 €
±0,00 %
15,54 €
±0,00 %
39,53 €
±0,00 %
249,50 €
±0,00 %
14,99 €
±0,00 %
42,75 €
±0,00 %
11,41 €
±0,00 %
85,85 €
±0,00 %
44,35 €
±0,00 %
17,93 €
±0,00 %
14,99 €
±0,00 %
3,71 €
±0,00 %
7,80 €
±0,00 %
13,70 €
±0,00 %
10,97 €
±0,00 %
53,72 €
±0,00 %
28,60 €
±0,00 %
Börse: Xetra verzögert Stand: 09:44
Alle Sendungen

Hier finden sie alle Sendungen von DAF.fm

DAF Newsletter

Jetzt abonnieren. Börsentäglich. Kostenlos. Aktuell. Mehr »

Analysten Top & Flops
Name
Anzahl
Bewertung

Elliott-Wellen: "DAX hat Abwärtsbewegung vorläufig abgeschlossen"

"Die Abwärtsbewegung ist vorläufig abgeschlossen. Jetzt folgt eine größere Zwischenerholung", so ...

Marktinterview: "DAX ist im Bereich von 8.800 Punkten gut unterstützt"

Im Beige Book selbst konnte Folker Hellmeyer keine großen Neuigkeiten entdecken. Für ihn war viel ...

Maydorns Minute: Commerzbank, E.on, Tesla, Daimler, Nokia, Blackberry

Der rapide Kursverfall bei der Commerzbank wurde gestoppt. Gelingt der Aktie jetzt endlich die ...

Anleihe-Check: Das könnte sich in Europa bald verändern

Martin Schulz, der Präsident des Europaparlaments, möchte die Defizitkriterien der politischen ...

Frankfurter Börse: DAX kann Erholung fortsetzen

Morgan Stanley hat im ersten Quartal 2013 deutlich mehr verdient. Unter dem Strich steht ein Gewinn ...

Wellenreiter: Versorger momentan stärkster Sektor

"Die Versorger haben eine eklatante Rallye aufs Parkett gelegt, sie sind der stärkste Sektor ...

Pieper zu den Acea-Zahlen: "Deutschland ist ein problematischer Markt"

Generell hat sich der Automobilabsatz in Europa um über zehn Prozent gesteigert. Besonders stark ...

Börse Aktuell (17.04): Morgan Stanley verdient mehr / Europäischer Automarkt zieht an

Morgan Stanley hat im ersten Quartal 2013 deutlich mehr verdient. Unter dem Strich steht ein Gewinn ...

Angst vor Enteignung: Sparer in Europa sind verunsichert

Die Geldautomaten in Zypern bleiben vorerst bis einschließlich Mittwoch geschlossen. Die Menschen ...

Prof. Dr. Wolfgang Gerke: Die große Zinsmanipulation

Gerke in der Sendung ´Börsenplatz 5´ bei Andreas Scholz: "Der Zins wird noch auf längere Zeit ...

Klaus Buhl: "Bären übergeordnet leicht im Vorteil"

Zwar haben sich die Chancen der Bullen nach dem Kursprung in der letzten Woche verbessert. "Aber ...

Thomas Grüner: "DAX kann sich durchaus noch verdoppeln"

"Von Euphorie und Sorglosigkeit sind wir noch sehr weit entfernt", so Thomas Grüner. Für den ...

Roland Berger: "Euro-Crash 2013 ausgeschlossen - Frankreich wunder Punkt"

"Die Politiker, aber auch die Manager sind deutlich optimistischer", so Roland Berger im Gespräch ...

Sentix-Analyse: "Befreiungsschlag für die Konjunktur"

"Die Wahrnehmung bei den Anleihen ist unseres Erachtens zu positiv", analysiert Manfred Hübner, ...

Gerald Celente: Der Markt könnte um gut 20% einbrechen

"Ich hatte schon lange mit einem Crash gerechnet. Genau genommen dachte ich, dass der Crash 2011 ...

Sentix-Analyse: "Vorsicht USA"

"Alles spricht für ein gutes viertes Quartal", sagt patrick Hussy, Geschäftsführer von Sentix, ...

Mittelstandsanleihen: "Das Umfeld wird schwieriger"

Eingangs erläutert Bailleu das schwierige Jahr 2013 für den Rentenmarkt: "Wir haben die ...

Chefanalyst Hellmeyer: "DAX - Korrekturpotenzial bis 8.500 Punkte"

Die DAX-Börsenampel ist seit Mittwochabend für Folker Hellmeyer Rot: "Wir waren nach Tagesschluss ...

Podcasts
Alle
 
Börse Aktuell
DAX Check
Zertifikate
Kopieren Sie einen dieser Links in die Zwischenablage und geben Sie ihn bei der Einrichtung eines neuen Podcastes in Ihrem Podcast-Client ein. Wenn Sie auf Ihrem Computer iTunes nutzen, können Sie auch direkt den zweiten Link nutzen.
Facebook
Facebook