MDAX
16.200,00
-0,22 %
DAX
9.506,00
-0,22 %
EURO STOXX 50
3.178,00
-0,16 %
TecDAX
1.218,75
-0,25 %
Dow Jones
16.472,00
-0,15 %
Nasdaq 100
3.593,50
±0,00 %
S&P 500
1.878,25
-0,04 %
Nikkei 225
14.440,00
+0,31 %
Silber
19,57
-0,56 %
Gold
1.292,30
+0,08 %
Heating Oil
3,01
+0,13 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
29.11.2011 12:04

C.A.T. oil-Chef Kastner: "Günstige Kaufgelegenheit"

"Ja ich glaube, damit kann man zufrieden sein," so Vorstand Manfred Kastner von C.A.T. oil. Sein Unternehmen konnte erneut Ergebnis und Umsatz in Q3 steigern. Für das Gesamtjahr peilt C.A.T. oil einen Umsatz zwischen 260 und 270 Millionen Euro an. Ob hier noch ein Schnaps drauf gelegt wird und warum Vorstand Manfred Kastner die Aktie als "im Moment sehr günstig" bezeichnet, das erfahren Sie in diesem Interview.

C.A.T. oil kann erneut den positiven Trend aus den ersten Monaten in 2011 im dritten Quartal fortsetzen. Das Unternehmen erreicht einen neuen Rekordwert bei der operativen Auslastung und erhöht den durchschnittlichen Umsatz pro Auftrag. Im dritten Quartal und in den ersten neun Monaten konnten sowohl Umsatz als auch Ergebnis gesteigert werden. Trotz der Vorlaufkosten für die Expansion in das dritte Geschäftsfeld Conventional Drilling arbeitete C.A.T. oil weiter sehr profitabel: Die EBITDA-Marge lag im dritten Quartal bei 25,3 Prozent und erreichte in den ersten neun Monaten mit 21,9 Prozent ebenfalls ein sehr solides Niveau. Vor allem die Kerngeschäftsbereiche konnten sehr gut wachsen. "Damit kann man sicherlich zufrieden sein," so Vorstand Manfred Kastner.

Ausgehend von der starken Entwicklung der ersten drei Quartale sieht sich C.A.T. oil auf gutem Weg, die Ziele für das Gesamtjahr 2011 zu erreichen und strebt einen Umsatz zwischen 260 und 270 Millionen Euro (basierend auf einem Rubel/Eurowechselkurs von 41) und eine EBITDA-Marge zwischen 21 und 22 Prozent an. Bezüglich der Auftragsbestände erklärt der Vorstand: "Allerdings ist es so, dass wir ja erst jetzt in die Ausschreibungs-Saison gehen, die läuft von jetzt bis Ende Januar. Und im Februar werden wir dann hoffentlich ein sehr schönes Ausschreibungsergebnis präsentieren können."

Warum die Anleger in C.A.T. oil investieren sollten und wie C.A.T. oil für die Zukunft aufgestellt ist - das erfahren Sie in diesem Interview von CFO Harder.

Redakteur: Brigitte Bauer

Alle Videos zu diesem Thema
Weitere Videos
Abspielen

25.04.

Microsoft und Amazon setzen auf Cloud

Heißt: Microsoft versucht sich breiter aufzustellen und vom schwachen PC-Markt unabhängiger zu werden. Das scheint auch zu gelingen. Der Umsatz im Cloud-Geschäft hat sich ersten Quartal mehr als mehr »

Abspielen

24.04.

DAX im Abwärtstrend - Gold nach oben

Geht es um den DAX, dann ist die Marke von 9.741 Punkten aus der Sicht von Rüdiger Maaß entscheidend. An sich geht er von einem drohenden Abwärtstrend aus, dies könne sich aber ändern, falls der mehr »

Abspielen

24.04.

Börse Aktuell am Abend

Mit einem hauchdünnen Plus von 0,05% ist der DAX am Donnerstag auf dem Stand von 9.548 Punkten aus dem Handel gegangen. Nach einem positiven Start in den Tag kam der DAX kräftig unter Druck, als mehr »

Abspielen

24.04.

"DAX bewegt sich an Oberseite der Handelsspanne"

Vor allem die US-Techwerte stehen an diesem Handelstag im Fokus. Facebook und Apple haben ihre Bilanzen vorgelegt. Bei beiden Konzernen ist Wachstum zu verzeichnen. Dennoch sieht Wolf einen kleinen mehr »

Abspielen

24.04.

Gerüchte um weitere Kapitalerhöhung

Equinet-Analyst Dr. Philipp Häßler hält eine mögliche Kapitalerhöhung bei der Deutschen Bank für sinnvoll. "Ich würde hoffen, dass, wenn sie eine Kapitalerhöhung macht, sie dann nicht mehr »

Weitere Videos

Elliott-Wellen: DAX im Abwärtstrend - Gold nach oben

Geht es um den DAX, dann ist die Marke von 9.741 Punkten aus der Sicht von Rüdiger Maaß ...

Marktanalyst Wolf: "DAX bewegt sich an Oberseite der Handelsspanne"

Vor allem die US-Techwerte stehen an diesem Handelstag im Fokus. Facebook und Apple haben ihre ...

Charttechniker Wenner: "Noch absolut intakte Aufwärtstrends"

"Rein statistisch gesehen ist das Börsenjahr 2014 eigentlich negativ einzuschätzen, betrachtet man ...

Trendfolger Proffe: Apple kann Allzeithoch aus 2012 knacken

Michael Proffe erwähnt, dass die Aktie von Apple in den letzten fünf Jahren 500 Prozent zulegen ...

Weinberg: "Bei Palladium Weg nach oben frei"

Zum einen seien die Preise nicht mehr in der Breite gefallen oder gestiegen, sondern man sehe eine ...

Roland Berger: "Euro-Crash 2013 ausgeschlossen - Frankreich wunder Punkt"

"Die Politiker, aber auch die Manager sind deutlich optimistischer", so Roland Berger im Gespräch ...

Sentix-Analyse: "Vorsicht USA"

"Alles spricht für ein gutes viertes Quartal", sagt patrick Hussy, Geschäftsführer von Sentix, ...

Mittelstandsanleihen: "Das Umfeld wird schwieriger"

Eingangs erläutert Bailleu das schwierige Jahr 2013 für den Rentenmarkt: "Wir haben die ...

Chefanalyst Hellmeyer: "DAX - Korrekturpotenzial bis 8.500 Punkte"

Die DAX-Börsenampel ist seit Mittwochabend für Folker Hellmeyer Rot: "Wir waren nach Tagesschluss ...

Börse Aktuell (04.04): Henkel bestätigt Prognose / Lufthansa verweigert neues Angebot

Die Lufthansa will ihren streikenden Piloten kein neues Angebot vorlegen. Seiner Ansicht nach ...

Tops & Flops
Wert
Kurs in €
%
8,43 €
+1,46 %
24,03 €
+0,54 %
122,63 €
+0,52 %
20,42 €
+0,47 %
11,63 €
+0,37 %
62,00 €
-1,12 %
13,77 €
-1,23 %
91,60 €
-1,47 %
3,63 €
+6,04 %
18,01 €
+2,89 %
63,36 €
+1,67 %
3,74 €
+1,30 %
21,87 €
+1,12 %
123,50 €
-1,74 %
59,17 €
-1,78 %
26,34 €
-1,93 %
15,91 €
+3,65 %
38,11 €
+3,44 %
30,78 €
+1,82 %
23,44 €
+1,17 %
83,11 €
+1,17 %
87,60 €
-1,35 %
66,54 €
-1,48 %
40,80 €
-1,92 %
13,40 €
+5,49 %
62,92 €
+2,48 %
39,50 €
+2,32 %
46,89 €
+1,50 %
11,90 €
+1,43 %
2,28 €
-1,94 %
52,95 €
-1,94 %
14,55 €
-1,99 %
Börse: Xetra verzögert Stand: 09:44
Facebook
Facebook