MDAX
16.320,00
-0,26 %
DAX
9.558,50
-0,43 %
EURO STOXX 50
3.183,00
-0,53 %
TecDAX
1.221,75
-0,37 %
Dow Jones
16.506,00
-0,10 %
Nasdaq 100
3.570,25
-0,62 %
S&P 500
1.878,00
-0,11 %
Nikkei 225
14.470,00
±0,00 %
Silber
19,44
+0,26 %
Gold
1.283,58
+0,16 %
Heating Oil
2,98
-0,27 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
15.02.2012 18:05

Charttechniker Haase: DAX bei 7.000 - Apple in Gefahr - Bankaktien interessant

Der DAX hat nichts von seiner Stärke verloren. Das überrascht viele Analysten, die auf eine Korrektur warten. Daniel Haase von Haase und Evert ist auch überrascht und zieht einen unkonventionellen Indikator zu rate.

"Noch vor sechs Wochen stand es so, dass nur elf Prozent der Signale, die Haase und Evert für deutsche Aktien analysieren, auf Hausse standen. Mittlerweile sind es eher 60", so Haase. Eine so schnelle Verbesserung hat er zuletzt in den Haussejahren 2003 und 2009 gesehen. "Das ist eigentlich eine recht positive Aussicht für die nächsten Wochen", so Haase.
Er weist darauf hin, dass es einen "unkonventionellen Frühindikator" gibt, der in der Eurokrise gern vergessen wird: die Schifffahrtsaktien. "Das sehen sie, die haben in den letzten Jahren die konjunkturellen Wenden recht zuverlässig angezeigt und seit Oktober haben diese Aktien über 60 Prozent zugelegt", erklärt Haase. Er ist der Meinung, dass der DAX aus dieser Richtung eine große Unterstützung im Laufe des Jahres bekommen wird und rechnet mit einem Angriff auf die 7.000 Marke in den nächsten Wochen.

Auch wenn alle Zeichen beim Dow Jones auf Hausse stehen, finde Hasse trotzdem, dass der DAX für Anleger interessanter ist. Warum, er zu dieser Einschätzung kommt, welche Währungen Haase dem Euro vorziehen würde und warum er Bankaktien der Apple-Aktien vorzieht, erfahren Sie im Beitrag.

Redakteur: Antje Cznottka

Alle Videos zu diesem Thema
Weitere Videos
Abspielen

23.04.

"22 US-Dollar Ziel zum Jahresende"

In seiner Analyse zum Silberpreis blickt Proettel erst einmal auf das Jahr 2013: "Der Preis ist um 35% zurückgegangen, ist also stärker gefallen als Gold, was verheerend war. Derzeit pendelt sich mehr »

Abspielen

23.04.

"Immer noch keine Entscheidung im DAX"

"Diamanten sind sehr selten, selbst in der technischen Analyse, und wenn sie da sind, muss man sie entdecken", so Zwermann mit Blick auf die Formation im DAX-Chart. "Wenn er wirklich als Umkehrzeichen mehr »

Abspielen

23.04.

Ein deflationäres Szenario?

"Aus Sicht der Bullen, sollte da der Goldpreis tunlichst nicht drunter rutschen", so Markus Bußler vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR. "Wenn er wirklich signifikant unter die 1.260 rutschen sollte, mehr »

Abspielen

23.04.

"Verbesserte Einnahmen stützen Rentenmarkt"

Generell ist eine konjunkturelle Erholung in der Eurozone zu erkennen. Eigentlich ein Indikator für einen schwächeren Rentenmarkt. Doch diese Reaktion bleibt aus. "Die jüngsten Konjunkturdaten mehr »

Abspielen

23.04.

Im internationalen Vergleich gut bewertet

Hellmeyer ist sich sicher, dass beim DAX bald der Ausbruch nach oben erfolgen wird , allerdings gebe es noch keinen Grund, von einem dramatischen Anstieg nach oben auszugehen. Das Thema Ukraine trägt mehr »

Weitere Videos

Der Wolkentrader: "Warnsignale zeigen eine Trendumkehr"

Beim Dow Jones zeichnet sich für Boyardan ein ähnliches Bild wie beim DAX ab. Auch hier sind aber ...

Dr. Alfons Proebstl (Folge 15): Frohe Fahrt und volle Kraft voraus

Diese Satire-Sendung sehen Sie ab sofort wöchentlich im DAF. Erstausstrahlung immer Dienstags um ...

Marktexperte Kremer: "DAX-Rekorde erst, wenn Ukraine-Krise gelöst ist"

Die positive Marktentwicklung am Dienstag begründet Kremer folgendermaßen: "Die ...

Zwermann: "Immer noch keine Entscheidung im DAX"

"Diamanten sind sehr selten, selbst in der technischen Analyse, und wenn sie da sind, muss man sie ...

Marktexperte Lipkow: "Kann keine Entwarnung für den DAX geben"

Trotz der aktuell guten DAX-Entwicklung will Lipkow keine Entwarnung für Crash-Szenarien geben: ...

Roland Berger: "Euro-Crash 2013 ausgeschlossen - Frankreich wunder Punkt"

"Die Politiker, aber auch die Manager sind deutlich optimistischer", so Roland Berger im Gespräch ...

Sentix-Analyse: "Vorsicht USA"

"Alles spricht für ein gutes viertes Quartal", sagt patrick Hussy, Geschäftsführer von Sentix, ...

Mittelstandsanleihen: "Das Umfeld wird schwieriger"

Eingangs erläutert Bailleu das schwierige Jahr 2013 für den Rentenmarkt: "Wir haben die ...

Chefanalyst Hellmeyer: "DAX - Korrekturpotenzial bis 8.500 Punkte"

Die DAX-Börsenampel ist seit Mittwochabend für Folker Hellmeyer Rot: "Wir waren nach Tagesschluss ...

Börse Aktuell (04.04): Henkel bestätigt Prognose / Lufthansa verweigert neues Angebot

Die Lufthansa will ihren streikenden Piloten kein neues Angebot vorlegen. Seiner Ansicht nach ...

Tops & Flops
Wert
Kurs in €
%
76,84 €
+1,16 %
23,90 €
+0,87 %
13,35 €
+0,69 %
146,10 €
+0,62 %
109,65 €
+0,48 %
68,05 €
-0,77 %
27,12 €
-1,02 %
97,69 €
-1,34 %
98,50 €
+2,50 %
3,47 €
+1,17 %
21,25 €
+0,95 %
62,27 €
+0,84 %
13,00 €
+0,63 %
67,00 €
-2,37 %
16,14 €
-2,52 %
93,79 €
-2,65 %
33,20 €
+1,99 %
36,64 €
+1,41 %
70,48 €
+1,26 %
35,60 €
+0,92 %
48,57 €
+0,79 %
82,51 €
-1,30 %
85,77 €
-2,02 %
41,83 €
-2,49 %
1,85 €
+7,93 %
7,33 €
+4,51 %
76,23 €
+3,11 %
12,73 €
+2,83 %
11,73 €
+2,40 %
6,01 €
-0,99 %
27,91 €
-1,05 %
91,11 €
-1,50 %
Börse: Xetra verzögert Stand: 09:44
Facebook
Facebook