MDAX
16.186,00
-0,49 %
DAX
9.745,50
-0,52 %
EURO STOXX 50
3.270,00
+0,08 %
TecDAX
1.244,00
-0,48 %
Dow Jones
17.225,00
-0,40 %
Nasdaq 100
4.079,50
-0,48 %
S&P 500
2.001,00
-0,50 %
Nikkei 225
16.185,00
-0,58 %
Silber
17,90
-3,50 %
Gold
1.215,68
-0,89 %
Heating Oil
2,72
+0,11 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen

DER AKTIONÄR TV (Teil 1): Diese Bankaktien sind ein Muss

01.02.2012 18:12

DER AKTIONÄR TV blickt diesmal auf die Banken - kommt es zum Comeback? Welche Bank Aktien müssen ins Depot? Dabei beschränken wir uns nicht nur auf Deutsche Aktien, auch eine italienische und eine griechische Bank kommen unter die Lupe.

In dieser Woche steht DER AKTIONÄR TV ganz im Zeichen der Banken. Deutsche Bank, Commerzbank, UniCredit und die griechische Alpha Bank kommen unter die Lupe. Zuletzt haben sich die Kurse dieser Banken bereits wieder erholt, aber dennoch könnte sich noch ein Einstieg lohnen. "Je nachdem wie groß das Risiko der Anleger ist, kann man eine entsprechende Bank-Aktie finden", erklärt Thorsten Küfner vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR.
"Trotz der Erholung zuletzt haben die Banken noch gehöriges Potenzial. Das liegt auch daran, dass die Konjunkturdaten ein positives Bild aufzeigen", so Küfner weiter. Bislang sei eine Rezession in die Kurse eingepreist. Das Bewertungsniveau sei noch immer zu niedrig.
Sowohl konservative, spekulative Anleger, als auch Zocker kommen mit Bankaktien auf Ihre Kosten - es ist für jeden Anlegertypen derzeit etwas dabei. Thorsten Küfner erläutert im Video, welcher Investmenttyp zu welcher Bank greifen sollte.

Diese Aktien generieren charttechnisch ein Kaufsignal. Der ChartCheck von DER AKTIONÄR TV.

Das Online Real Depot hat sich im Januar sehr positiv entwickelt. Wie soll diese Performance gehalten oder sogar noch verbessert werden, das erfahren Sie im zweiten Teilvon DER AKTIONÄR TV.

Aktie: DAB Bank, Deutsche Bank, Aareal Bank, Comdirect Bank, Deutsche Postbank, Hypo Real Estate Holding, Commerzbank, IKB Deutsche Industriebank,
Redaktion: Christoph Damm

Weitere Videos

Abspielen

19.09.

Erstkurs 92,70 US-Dollar - Deutlicher Kurssprung im Anschluss

Über zwei Stunden musste man auf den ersten Kurs warten. Die Handelsspanne wurde in diesem Verlauf immer höher und enger. Dann pendelte sich der erste Kurs bei 92,70 US-Dollar ein. Im Anschluss mehr »

Abspielen

19.09.

Warten auf erste Alibaba-Indikation

"Aus Deutschland kann man nicht viel ausrichten. Es gibt keine vorbörslichen Kurse, da der Börsengang an der NYSE stattfindet", so Cicivelli. Es gäbe im Netz erste Indikationen, die zwischen 90 und mehr »

Abspielen

19.09.

"Perspektiven für Alibaba gut - Anleger sollten abwarten"

Dies hält er für den ersten Börsentag sehr ambitioniert, mit Blick auf die kommenden Jahre hält er dies aber für realistisch. Viele Anleger wurden im Vorfeld etwas skeptisch, da die Alibaba Group mehr »