MDAX
15.676,00
-0,09 %
DAX
9.021,00
-0,28 %
EURO STOXX 50
3.043,50
+0,31 %
TecDAX
1.209,00
-0,04 %
Dow Jones
16.810,00
+0,75 %
Nasdaq 100
4.044,00
+0,75 %
S&P 500
1.966,00
+0,69 %
Nikkei 225
15.430,00
+0,46 %
Silber
17,22
+0,06 %
Gold
1.231,50
+0,19 %
Heating Oil
2,46
-1,09 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen

"Gold unter 800 bis Mitte 2014"

26.08.2013 18:23

Beim Gold habe man eine Blase gesehen, die teilweise geplatzt sei, allerdings noch nicht vollständig. "Wenn meine Analyse richtig ist, steht noch ein weiterer Preisverfall bevor", so Arne Kuster, Initiator des Finanzblogs "Wirtschaftswurm" und Gewinner des comdirect Finanzblog Awards 2013.

Wieso der Goldpreis seiner Meinung nach bis 2014 unter 800 laufen könnte und welche Themen ansonsten auf dem Finanzblog "Wirtschaftswurm" diskutiert werden, erfahren Sie im vollständigen Interview.

Aktie: DAX,
Redaktion: Viola Grebe

Weitere Videos

Abspielen

24.10.

"Notenbanken verursachen Blasenwirtschaft"

"Die Notenbankpolitik ist nicht die Rettung, sondern die Ursache dieser Dauerkrise", kritisiert der Chefvolkswirt von Degussa Goldhandel, "so kommt es immer wieder zu einem künstlichen Boom und einem mehr »

Abspielen

21.10.

"In Stärke hinein verkaufen"

"Der Markt war klar überverkauft", sagt Christian Schmidt, der die Märkte mit einer eigenen Version japansicher Wolkencharts analysiert, "da gibt es normalerweise eine Gegenbewegung." Die Gefahr sei mehr »

Abspielen

20.10.

"Korrektur war überfällig"

"Auch wenn die Volatität die nächsten Tage hoch bleibt, rechne ich damit, dass wir uns wieder beruhigen werden", so der Marktexperte im Interview mit DAF-Moderatorin Viola Grebe. Was die jüngste mehr »