MDAX
15.726,00
-0,08 %
DAX
9.378,00
-0,06 %
EURO STOXX 50
3.101,50
-2,38 %
TecDAX
1.212,00
±0,00 %
Dow Jones
16.594,00
-0,05 %
Nasdaq 100
3.901,50
-0,06 %
S&P 500
1.933,50
-0,05 %
Nikkei 225
15.540,00
+0,26 %
Silber
20,41
+0,10 %
Gold
1.283,70
+0,14 %
Heating Oil
2,89
+0,31 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen

"Gold unter 800 bis Mitte 2014"

26.08.2013 18:23

Beim Gold habe man eine Blase gesehen, die teilweise geplatzt sei, allerdings noch nicht vollständig. "Wenn meine Analyse richtig ist, steht noch ein weiterer Preisverfall bevor", so Arne Kuster, Initiator des Finanzblogs "Wirtschaftswurm" und Gewinner des comdirect Finanzblog Awards 2013.

Wieso der Goldpreis seiner Meinung nach bis 2014 unter 800 laufen könnte und welche Themen ansonsten auf dem Finanzblog "Wirtschaftswurm" diskutiert werden, erfahren Sie im vollständigen Interview.

Aktie: DAX,
Redaktion: Viola Grebe

Weitere Videos

Abspielen

31.07.

"Geldpolitik weltweit weiter expansiv"

"Staatsanleihen mit hoher Bonität sind nur noch als Sicherheitspolster akzeptabel", sagt Thede Rüst, Portfoliomanager für internationale Anleihen bei ING Investment Management, "im Grunde sind sie mehr »

Abspielen

31.07.

"Die Zinsen werden steigen"

Rudolf Bensch, Volkswirt und Amerikaexperte bei der DekaBank ist da ganz anderer Meinung: "Die Zinsen werden steigen", ist er überzeugt, "die Fed hat alles für den Anstieg vorbereitet und das wird mehr »

Abspielen

31.07.

"Aktien - was sonst?"

"Der Rentenmarkt hat ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 65, Immobilien liegen bei 25, am Aktienmarkt sind es 13,5," rechnet Dirk Müller von cashkurs.com vor, "da gibt es keine Blasen, Aktien sind mehr »