MDAX
16.120,00
+0,14 %
DAX
9.684,00
+0,08 %
EURO STOXX 50
3.236,50
-0,12 %
TecDAX
1.241,00
+0,45 %
Dow Jones
17.145,00
±0,00 %
Nasdaq 100
4.064,00
-0,06 %
S&P 500
2.000,00
±0,00 %
Nikkei 225
15.880,00
-0,63 %
Silber
18,68
-0,43 %
Gold
1.236,73
-0,04 %
Heating Oil
2,75
-0,47 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen

"Gold unter 800 bis Mitte 2014"

26.08.2013 18:23

Beim Gold habe man eine Blase gesehen, die teilweise geplatzt sei, allerdings noch nicht vollständig. "Wenn meine Analyse richtig ist, steht noch ein weiterer Preisverfall bevor", so Arne Kuster, Initiator des Finanzblogs "Wirtschaftswurm" und Gewinner des comdirect Finanzblog Awards 2013.

Wieso der Goldpreis seiner Meinung nach bis 2014 unter 800 laufen könnte und welche Themen ansonsten auf dem Finanzblog "Wirtschaftswurm" diskutiert werden, erfahren Sie im vollständigen Interview.

Aktie: DAX,
Redaktion: Viola Grebe

Weitere Videos

Abspielen

17.09.

"US-Nebenwerte schon im Bärenmarkt"

"Die US-Nebenwerte sind bereits in einem Bärenmarkt", warnt Robert Rethfeld von Wellenreiter-Invest, "rund 60 Prozent aller Werte notieren unterhalb ihrer 200-Tage-Linie." Das sei ein starkes mehr »

Abspielen

15.09.

"Das erinnert an den Hype"

"Das erinnert schon sehr an den Hype zu Zeiten des Neuen Marktes", warnt Ascan Iredi, Chief Investment Officer der Aktionärsbank, "damals haben viele Geschäftsmodelle viel versprochen und dann nicht mehr »

Abspielen

15.09.

Ausverkauf an den Rohstoffmärkten?

Edelmetalle verlieren auf breiter Front an Wert - von Öl bis Platin. "Es gibt mehr Öl als im Vorjahr auf dem Markt, bislang hatten die Sanktionen keine Auswirkungen auf Russlands Öl-Exporte und die mehr »