MDAX
16.312,00
-0,96 %
DAX
9.649,00
-1,24 %
EURO STOXX 50
3.183,00
-0,96 %
TecDAX
1.256,00
-0,99 %
Dow Jones
16.960,00
-0,60 %
Nasdaq 100
3.963,00
-0,43 %
S&P 500
1.977,50
-0,45 %
Nikkei 225
15.425,00
+0,52 %
Silber
20,59
+1,23 %
Gold
1.302,45
+0,95 %
Heating Oil
2,92
+1,53 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen

Insolvenzgefahr: Q-Cells und Conergy auf der 'Solar-Todesliste'

25.08.2011 18:08

Die 'Solar-Todesliste' des Anlegermagazins DER AKTIONÄR hat in dieser Woche für viel Aufsehen gesorgt. Deutsche Firmen wie Colexon, Conergy, Solar-Fabrik, Solon, Sunways oder auch der ehemals weltgrößte Zellhersteller Q-Cells haben den Experten zufolge nur geringe Überlebenschancen. Das DAF hat bei Wolfgang Hummel, Solarexperte der HTW Berlin, nachgefragt, wie es um die ehemaligen deutschen Vorzeigeunternehmen bestellt ist. Mehr dazu im Beitrag.

Weltuntergangsstimmung. So könnte man die vergangenen Monate in der Solarbranche treffend auf den Punkt bringen. Drastische Überkapazitäten und ein dramatischer Preisverfall bei Solarzellen und Solarmodulen machen vor allem den deutschen Herstellern zu schaffen. Gegen die günstigeren Produkte aus China, die den Markt im Moment überschwemmen, ist nur wenig auszurichten. Die Folge: Die Lager sind prall gefüllt und verhageln Unternehmen wie Conergy und Q-Cells die Bilanzen.

Was Solarexperte Hummel zu Q-Cells und Conergy meint, erfahren Sie im Beitrag.

Aktie: Colexon Energy, Q-Cells, Solar-Fabrik, TecDAX, Sunways, Solon, Conergy,
Redaktion: Sebastian Schick

Weitere Videos

Abspielen

25.07.

"Facebook hat Kritiker überzeugt"

"Facebook hat alle Kritiker überzeugt", so der Marktexperte mit Blick auf die jüngsten Zahlen des Sozialen Netzwerks."Alles steht jetzt auf Daumen hoch für Facebook", so Roth weiter. "Die mehr »

Abspielen

25.07.

"Viele Risiken noch nicht eingepreist"

Geopolitische Risiken haben unter anderem die Märkte zuletzt in Atem gehalten. Doch wie wahrscheinlich ist es aus Sicht des Marktkenners, dass die Unternehmenszahlen, die aktuell vorgelegt werden, mehr »

Abspielen

25.07.

"Das wird ein heisser Kapitalmarkt-Sommer"

Die geopolitischen Risiken haben den Markt zuletzt immer wieder unter Druck gebracht, was schlägt sich dann mehr am Markt nieder, die Konflikte oder die Unternehmenszahlen? "Das geht hin und mehr »