MDAX
16.016,00
+0,29 %
DAX
9.357,00
-0,34 %
EURO STOXX 50
3.099,50
-0,69 %
TecDAX
1.229,50
+0,29 %
Dow Jones
17.012,00
-0,14 %
Nasdaq 100
4.056,50
+0,22 %
S&P 500
1.990,00
-0,10 %
Nikkei 225
15.555,00
-0,61 %
Silber
19,45
-0,05 %
Gold
1.280,45
+0,37 %
Heating Oil
2,84
-0,18 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
 

RWE-Aktie: Goldman Sachs meldet sich zu Wort

Goldman Sachs schätzt die Aktie des Versorgers RWE weiterhin als einen Kauf ein. Die Analysten sehen den fairen Wert der Aktie bei 37 Euro. Grund für die Einschätzung: Das erste Halbjahr des Versorgers sei schwach ... [mehr...]

DAF Desk Livestream
ANZEIGE
Börse: Xetra verzögert
 Nach Kursabfall wieder auf 9.350 Punkte

22.08.2014

DAX KURSINDEX: 4.804,76 | -0,66 %

Frankfurter Börse: Nach Kursabfall wieder auf 9.350 Punkte

Der DAX hatte sich nach einem relativ bewegungsarmen Start in den Handel gegen Mittag kurzzeitig in den Keller verabschiedet. Nun notiert der deutsche Leitindex wieder bei 9.350 Punkten. Das Thema Ukraine und Russland hatte beunruhigende Nachrichten mit sich gebracht. Ab 16 Uhr (europäische Zeit) blicken Marktteilnehmer nach Jackson Hole, dort wird Janet Yellen ihre Rede halten. Anlegern wollen wissen, wie es mit der Zinspolitik weitergeht. Frankfurt-Korrespondent Mick Knauff berichtet. [mehr]

22.08.2014

USD: 1,32 | ±0,00 %

Alpari Devisenbörse: EUR/USD - Maximales Abwärtspotential bis 1,30

Abspielen
Das Fed-Protokoll hat am Markt für eine falkenhafte Überraschung gesorgt. "Viele FOMC-Mitglieder" halten eine früher als bisher erwartete Reduzierung der geldpolitischen Unterstützung für angemessen, sollten die wirtschaftlichen Ziele ... [mehr]

22.08.2014

S&P 500: 1.990,00 | -0,10 %

Wochenanalyse: "Die 9.500 im Visier"

Abspielen
Der DAX ist auf Erholungskurs und in der Woche ganz gut vorangekommen. Aber er ist immer noch ziemlich wacklig unterwegs. Helfen neue Konjunkturdaten? [mehr]

22.08.2014

USD: 1,32 | ±0,00 %

Chefanalyst Hellmeyer: "Ukraine-Krise führt zu nachhaltigen Verwerfungen in der Wirtschaft"

Abspielen
Der S&P 500 generiert ein Allzeithoch, der Nasdaq 100 prescht über die 4.000-Punkte-Marke und auch der Dow Jones kämpft sich zurück zu 17.000 Zählern. Bei den amerikanischen Indizes hagelt es förmlich Rekorde, während die ... [mehr]

22.08.2014

Börse Aktuell (22.08): S&P 500 schließt mit Allzeithoch / Ebay: Gerüchte um Abspaltung von Paypal

Abspielen
Der DAX ist wie erwartet leichter in den Handel gestartet und notierte bei 9.390 Zählern. Nachdem er kurzzeitig wieder über die Marke von 9.400 Punkten gestiegen war, fällt er nun in den roten Bereich auf 9.387 Punkte. Auf der Agenda ... [mehr]

21.08.2014

Infineon: 8,74 | +1,66 %

Börse Aktuell (21.08): Infineon - Millionenübernahme von Rectifier / Weniger Air Berlin-Fluggäste im Juli / RTL: Umsatzrückgang erwartet

Abspielen
Der DAX ist am Donnerstag mit einem kleinen Plus von 0,1 Prozent in den Handel gestartet und notierte zu Beginn bei 9.328 Zählern. Aktuell klettert der deutsche Leitindex weiter nach oben und kann sein Plus auf 0,4 Prozent ausbauen. Die ... [mehr]

20.08.2014

S&P 500: 1.990,00 | -0,10 %

Zwermann-Analyse: "DAX muss über 9.500"

Abspielen
Die Erholung des DAX zeigt gute Ansätze, aber noch ist der Index nicht aus der größten Gefahrenzone. Dazu muss er die 200-Tage-Linie zurückerobern. [mehr]

22.08.2014

DAX Check: "Kurzfristige Tagesempfehlungen sind nicht zu handeln"

Der DAX lässt am Freitag wieder etwas nach und notiert aktuell 0,3 Prozent im Minus bei 9.367 Zählern. Welche charttechnische Entwicklung in der nächsten Zeit für den deutschen Leitindex zu erwarten ist, das analysiert Wolkentrader Samir Boyardan in diesem DAX Check. [mehr]

 Goldman Sachs meldet sich zu Wort

22.08.2014

RWE: 29,28 | -1,57 %

RWE-Aktie: Goldman Sachs meldet sich zu Wort

Goldman Sachs schätzt die Aktie des Versorgers RWE weiterhin als einen Kauf ein. Die Analysten sehen den fairen Wert der Aktie bei 37 Euro. Grund für die Einschätzung: Das erste Halbjahr des Versorgers sei schwach verlaufen. [mehr]

22.08.2014

ThyssenKrupp : 20,99 | +0,38 %

ThyssenKrupp-Aktie: Einsparungen durch Verzahnung von Geschäftseinheiten

Abspielen
Der Stahl- und Technologiekonzern ThyssenKrupp will den operativen Gewinn für das laufende Jahr verdoppeln. Das Unternehmen stellt ein EBIT von 1,2 Milliarden Euro in Aussicht. Mit der Verzahnung von Geschäftseinheiten und dem Verkauf ... [mehr]

22.08.2014

E.ON: 13,69 | -0,94 %

E.ON-Aktie: Rote Vorzeichen am Freitagnachmittag

Abspielen
Die Exane BNP stuft die Aktie des Energieversorgers E.ON auf "Outperform" ein. Die Analysten sehen das Kursziel bei 16 Euro. Die Papiere stehen am Freitagnachmittag im roten Bereich auf 13,79 Euro. [mehr]

22.08.2014

E.ON: 13,69 | -0,94 %

E.ON-Aktie: Exane BNP meldet sich zu Wort

Abspielen
Die Exane BNP belässt die Aktie des Energieversorgers E.ON auf "Outperform" mit einem Kursziel von 16 Euro. Mit 13,80 liegen die Papiere noch 2,20 Euro unter dem veranschlagten Ziel. [mehr]

22.08.2014

Drillisch: 28,52 | +0,43 %

Drillisch-Aktie: Grüne Vorzeichen

Abspielen
Die Aktie des Mobilfunk-Serviceproviders Drillisch ist zum letzten Handelstag der Woche im grünen Bereich. Mit 1,1 Prozent notieren die Papiere bei 28,73 Euro. [mehr]

22.08.2014

Allianz: 128,29 | +0,23 %

Allianz-Aktie: Bernstein Research meldet sich zu Wort

Abspielen
Bernstein belässt das Ziel der Allianz-Aktie auf "Outperform". Die Analysten sehen das faire Ziel bei 130 Euro. Grund für diese Einschätzung: Der Versicherer habe ein starkes Geschäft mit Lebensversicherungen und das kontinuierliche ... [mehr]

22.08.2014

S&P 500: Mit Allzeithoch geschlossen

Abspielen
Der S&P hat am Donnerstag auf Allzeithoch geschlossen. Der Kurs notierte bei 1.992,37 Punkten. Damit ist der amerikanische Aktienindex mit einem Plus von 0,3 Prozent aus dem Handel gegangen. [mehr]

22.08.2014

RTL Group: 74,98 | +1,05 %

Rabussier über RTL Group: "Nach unten revidierte Guidance war ein Schock"

Abspielen
Die RTL Group senkt nach Bekanntgabe der Halbjahreszahlen und dem Gewinneinbruch die Prognose für das laufende Jahr. Das Unternehmen erwarte einen Umsatzrückgang und auch der operative Gewinn solle deutlich sinken. RTL kündigt nun eine ... [mehr]

22.08.2014

Infineon: 8,74 | +1,66 %

Infineon: Internationale Diversifizierung durch Rectrifier

Abspielen
Der Halbleiterhersteller Infineon kauft den amerikanischen Rivalen International Rectifier für drei Milliarden Dollar. Der Preis pro Aktie beträgt nun 40 US-Dollar. Das ist ein Aufgeld von knapp 50 Prozent auf den aktuellen Preis. Veysel ... [mehr]

20.08.2014

DAX: 9.339,17 | -0,66 %

DAX: "Einfach mal stille halten"

Der lange Trend beim DAX ist weiterhin in Ordnung. Kursfristige Verwerfungen jedoch setzen Anleger heftig zu. Wie soll reagieren, wer jetzt investieren will? [mehr]

18.08.2014

Investieren in Öl?

Abspielen
Die großen Krisen scheinen eingepreist. Ist Öl als Investment also Schmierstoff für das Depot? [mehr]

18.08.2014

Discount-Zertifikate: Rendite für Einsteiger

Abspielen
Discount-Zertifikate gehören zu den Zertifikaten mit eher geringem Risiko. Für seitwärts tendierende Märkte sind Discount-Zertifikate das Richtige. [mehr]

13.08.2014

Börsenampel: "Noch leuchtet das Grün"

Vier Studenten haben eine Idee, die Profis sind angetan, und schon wird daraus ein Produkt mit dem anspruchsvollen Namen Börsenampel Fonds (DE0009763268). Besteht das Signalsystem den Praxistest? [mehr]

06.08.2014

Turbulenzen: "Jetzt lieber Geld parken"

Abspielen
Die heftigen Reaktionen an den Aktienmärkten haben viele Anleger ziemlich verschreckt. Wer auf die sichere Seite gehen will, findet wenig, was eine kleine, aber halbwegs sichere Rendite bietet. [mehr]

06.08.2014

Fondsgebühren: "Billig zahlt sich aus"

Abspielen
In der ETF-Branche wird heftig um die jüngste Kostensenkungsrunde gestritten. Was bringen weniger Managementgebühren langfristig wirklich? [mehr]
 Nach Einkaufsmanagerindex wieder stärker

22.08.2014

USD: 1,32 | ±0,00 %

Euro/Dollar: Nach Einkaufsmanagerindex wieder stärker

Der Einkaufsmanagerindex für Deutschland ist besser als erwartet ausgefallen. Der Frühindikator stärkt dem Euro den Rücken. Dieser notiert am Freitagnachmittag bei 1,3272 US-Dollar. Dennoch steht er weiterhin unter Druck. [mehr]

22.08.2014

USD: 1,32 | ±0,00 %

Alpari Devisenbörse: EUR/USD - Maximales Abwärtspotential bis 1,30

Abspielen
Das Fed-Protokoll hat am Markt für eine falkenhafte Überraschung gesorgt. "Viele FOMC-Mitglieder" halten eine früher als bisher erwartete Reduzierung der geldpolitischen Unterstützung für angemessen, sollten die wirtschaftlichen Ziele ... [mehr]

22.08.2014

USD: 1,32 | ±0,00 %

Euro/Dollar: Einkaufsmanagerindex stützt Kurs

Abspielen
Der Einkaufsmanagerindex für Deutschland ist besser als erwartet ausgefallen. Dieser wichtige Frühindikator stützt den Euro, der bei 1,3289 US-Dollar schließt. Allerdings spricht alles für eine technische Gegenbewegung. Analysten sehen ... [mehr]
 Trend zeigt nach unten

22.08.2014

Brent Oil: Trend zeigt nach unten

Trotz der geopolitischen Krisen im Irak, in der Ukraine und in Gaza sinken die Ölpreise weiter. Ein Barrel der Nordseesorte Brent kostet am Morgen 102,50 US-Dollar. Mitte Juni kostete ein Barrel Brent fast 114 Dollar. [mehr]

22.08.2014

Gold: 1.280,45 | +0,37 %

Goldpreis: Anleger hoffen auf indische Hochzeitssaison

Abspielen
Die Feinunze kostete am Donnerstag deutlich weniger als 1.300 US-Dollar. Der Goldpreis hatte gestern zu Handelsschluss ein Zwei-Monats-Tief erreicht. Auf die nächste Unterstützung trifft der Kurs nun bei 1.240 US-Dollar. Hoffnung auf eine ... [mehr]

21.08.2014

Silber: 19,45 | -0,05 %

Silber-Check: "Vorerst weiter seitwärts"

Abspielen
Rohstoffe und Währungen sind im Zertifikate-Check im Fokus. Mit den richtigen Derivaten können Anleger überdurchschnittlich verdienen. [mehr]

21.08.2014

Silber: 19,45 | -0,05 %

Silber-Check: "Vorerst weiter seitwärts"

Rohstoffe und Währungen sind im Zertifikate-Check im Fokus. Mit den richtigen Derivaten können Anleger überdurchschnittlich verdienen. [mehr]

20.08.2014

DAX: 9.339,17 | -0,66 %

Derivate-Depot: "Manz läuft sensationell"

Abspielen
Wer mit Stoppkursen arbeitet, kennt dass. Wenn die Märkte heftig korrigieren, fliegt er bei vielen Werten raus. Wohl dem der den Mut hat neu einzusteigen. [mehr]

20.08.2014

DAX: 9.339,17 | -0,66 %

DAX: "Einfach mal stille halten"

Abspielen
Der lange Trend beim DAX ist weiterhin in Ordnung. Kursfristige Verwerfungen jedoch setzen Anleger heftig zu. Wie soll reagieren, wer jetzt investieren will? [mehr]
Anzeige

Mojmir Hlinka: DAX - Ende des Jahres deutlich höher

"Das bedeutet im Klartext, man muss Putin eine Möglichkeit geben aus der Sache herauszukommen ohne ...

James Rickards: Goldmanipulation könnte bald beendet sein

Angesichts der politischen Börsen und der allgemeinen schwächelnden Wirtschaftslage sollte der ...

Internet-Duell USA vs. Deutschland: Xing, Google, Facebook & Co im Check

Zwischen deutschen und amerikanischen Internetunternehmen tobt zuweilen ein harter Wettbewerbslampf. ...

RISIKO: EU-Sanktionen treffen Deutschland - und die Kapitalmärkte

"Sanktionen sind der falsche Weg gegen Russland - gegen ein Land mit geringer Staatsverschuldung, ...

Gold-Experte Bußler: Aufwärtsbewegung bei Gold und Silber steht bevor

Beim Gold ist derzeit eine Konsolidierung zu erkennen. Bußler bezeichnet dies als ganz normale ...

Gold-Experte Bußler: Lässt FED Inflationsmonster von der Leine?

Der Goldpreis unterliegt momentan sehr zufälligen Bewegungen. Am Freitag ging es wieder etwas ...

Chefanalyst Hellmeyer: "Ukraine-Krise führt zu nachhaltigen Verwerfungen in der Wirtschaft"

Grund für die unterschiedlichen Ausrichtungen der Aktienmärkte ist die Konstellation in der ...

Alle Sendungen

Hier finden sie alle Sendungen von DAF.fm

DAF Newsletter

Jetzt abonnieren. Börsentäglich. Kostenlos. Aktuell. Mehr »

Analysten Top & Flops
Name
Anzahl
Bewertung
Podcasts
Alle
 
Börse Aktuell
DAX Check
Zertifikate
Kopieren Sie einen dieser Links in die Zwischenablage und geben Sie ihn bei der Einrichtung eines neuen Podcastes in Ihrem Podcast-Client ein. Wenn Sie auf Ihrem Computer iTunes nutzen, können Sie auch direkt den zweiten Link nutzen.
Facebook
Facebook
Börse iPhone App