MDAX
16.080,00
-0,29 %
DAX
9.463,50
-0,15 %
EURO STOXX 50
3.173,50
+0,19 %
TecDAX
1.241,50
-0,12 %
Dow Jones
17.090,00
±0,00 %
Nasdaq 100
4.081,00
+0,25 %
S&P 500
2.001,50
+0,13 %
Nikkei 225
15.440,00
+0,23 %
Silber
19,48
-0,46 %
Gold
1.286,65
-0,23 %
Heating Oil
2,86
+0,32 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
 

DER AKTIONÄR-TIPP: Gazprom - "Nichts für Konservative" / Royal Dutch Shell - "Kaufen"

Börsentäglich präsentiert Thorsten Küfner, Redakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR, die wichtigsten Nachrichten aus der Welt der Börse und gibt dazu Empfehlungen ab. ... [mehr...]

DAF Desk Livestream
ANZEIGE
Börse: Xetra verzögert
 Keine klare Tendenz erkennbar

29.08.2014

DAX KURSINDEX: 4.872,16 | +0,08 %

Frankfurter Börse: Keine klare Tendenz erkennbar

Der DAX ist am Freitag mit einem Kurs von 9.484 Punkten freundlich in den Handel gestartet. Damit notierte er überraschend robust angesichts der Eskalationen in der Ukraine und der unklaren militärischen Gesamtsituation. Nach den Inflationsdaten und den Verbraucherpreisen, die im Rahmen der Erwartungen lagen, verlor der deutsche Leitindex wieder etwas. Vor dem Start ins Wochenende weiß der Kurs nicht so recht wohin. Momentan pendelt er mit 0,1 Prozent im Minus um die Marke von 9.445 Zählern. Frankfurt-Korrespondentin Viola Grebe berichtet. [mehr]

29.08.2014

DAX: 9.470,17 | +0,08 %

DAX-Aussichten verhalten positiv

Abspielen
Vorsichtiger Optimismus aus charttechnischer Sicht für den DAX! Achim Matzke von der Commerzbank erklärt warum. [mehr]

29.08.2014

USD: 1,31 | ±0,00 %

Alpari Devisenbörse: Euro überverkauft - Kommt nun die Gegenbewegung?

Abspielen
Auf dem Notenbanker-Treffen in Jackson Hole hat Fed-Chefin Yellen eindeutige Aussagen bezüglich der weiteren Zinspolitik vermieden. Dafür machte sie in erster Linie die unübersichtliche Lage auf dem US-Arbeitsmarkt verantwortlich. ... [mehr]

29.08.2014

Stimmung an den Börsen ganz unterschiedlich

Abspielen
New Yorker Börsianer rufen nach wie vor Hurra. An den Börsen der Eurozone, auch in Deutschland, ist die Stimmung verhaltener. Warum weiß Joachim Goldberg von Goldberg & Goldberg. [mehr]

29.08.2014

Deutsche Lufthansa: 13,18 | -1,25 %

Börse Aktuell (29.08): Streik der Lufthansa-Tochter Germanwings bis 12 Uhr / HSBC hebt Kursziel für Air Berlin-Aktie

Abspielen
Der DAX ist am Freitag mit einem Kurs von 9.484 Punkten in den Handel gestartet. Das ist ein Plus von 21 Zählern. Ob diese Punkte allerdings im späten Handel angesichts der verschärften Ukraine-Krise mitgenommen werden können ist ... [mehr]

29.08.2014

Quo vadis, DAX?

Abspielen
Warum schlägt sich der DAX schlechter als die US-Indizes? Und welche Richtung schlägt er ein? Markus Reinwand von der Helaba informiert. [mehr]

28.08.2014

DAX: 9.470,17 | +0,08 %

DAX-Potential zum Jahresende bei 10.500?

Abspielen
Die US-Börsen laufen und laufen, europäische Indizes sind abgeschlagen. Aber der DAX habe noch Potential, meint der Vermögensverwalter Premium Asset Management. [mehr]
 9.400-Punkte-Marke für Bullen entscheidend

28.08.2014

DAX Check: 9.400-Punkte-Marke für Bullen entscheidend

Am Donnerstag startete der DAX 30 Punkte leichter in den Handel mit 9.540 Punkten. Im Laufe des Vormittags rutscht er weiter nach unten und durchbricht die wichtige Marke von 9.500 Punkten, an der auch die 200-Tage-Linie verläuft und notiert bei 9.495 Punkten. Welche charttechnische Entwicklung in der nächsten Zeit für den deutschen Leitindex zu erwarten ist, das analysiert Thomas Bergmann vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR in diesem DAX Check. [mehr]

 Kaufempfehlung von Hauck & Aufhäuser

29.08.2014

ProSiebenSat.1: 30,65 | -1,18 %

ProSiebenSat.1-Aktie: Kaufempfehlung von Hauck & Aufhäuser

Hauck & Aufhäuser schätzt die Aktie von ProSiebenSat.1 als einen Kauf ein. Das Kursziel von 41 Euro liegt rund 34 Prozent über dem aktuellen Kurs. Im TV-Geschäft lasse ProSiebenSat.1 die Konkurrenz weiter hinter sich, schrieb Analyst Christian Glowa in einer Studie vom Freitag. [mehr]

29.08.2014

Metro: 26,60 | -0,76 %

Metro-Aktie: Commerzbank bestätigt Einstufung

Abspielen
Die Commerzbank hat die Einstufung für Metro mit "Hinzufügen" ("Add") bestätigt. Das Kursziel liegt nach wie vor bei 33 Euro. Verglichen mit dem aktuellen Kursniveau macht das ein Aufwärtspotenzial von gut 25 Prozent. Die Sanktionen ... [mehr]

29.08.2014

MDAX: 16.085,29 | -0,07 %

MDAX: Südzucker Verlierer mit knapp 2 Prozent

Abspielen
Der MDAX notiert am Freitag mit einem leichten Minus bei 16.094,04 Punkten. An der Spitze des Index steht MTU Aero Engines mit einer Tagesperformance von 1,7 Prozent. Knapp darunter notieren DMG Mori Seiki und die Hannover Rück. Am Ende ... [mehr]

29.08.2014

K+S AG: 23,63 | -1,28 %

K+S-Aktie: Goldman überschreitet Beteiligungsschwelle

Abspielen
Die US-Bank Goldman Sachs hatte am Vorabend gemeldet, die Beteiligungsschwelle an K+S um fünf Prozent leicht überschritten zu haben. "Dahinter dürfte wie gewöhnlich nur eine Absicherung für Derivate-Geschäfte von Kunden stecken", ... [mehr]

29.08.2014

LEG IMMOBILIEN: 56,51 | +0,23 %

Leg Immobilien-Aktie: Von "Kaufen" auf "Halten"

Abspielen
Das Bankhaus Lampe hat die Papiere von LEG Immobilien von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft, das Kursziel aber von 55 Euro auf 59 Euro angehoben. Analyst Georg Kanders begründete seinen Schritt in einer Studie vom Freitag mit der guten ... [mehr]

29.08.2014

HeidelbergCement: 57,25 | -0,44 %

HeidelbergCement-Aktie: Goldman Sachs meldet sich zu Wort

Abspielen
Goldman Sachs hat das Kursziel für HeidelbergCement von 70 Euro auf 65 Euro gesenkt. Analysten belassen die Einstufung auf "Neutral". Der Zementabsatz und die Bauaktivitäten in Europa hätten sich zuletzt wieder verringert, schrieb ... [mehr]

29.08.2014

Deutsche Lufthansa: 13,18 | -1,25 %

Lufthansa-Aktie: Streik der Tochter Germanwings bis 12 Uhr

Abspielen
Der Pilotenstreik der Lufthansa-Tochter Germanwings legt heute deutschlandweit 116 Flüge lahm. Und zwar in der Zeit von 6 Uhr bis 12 Uhr. Etwa 15 000 Passagiere können wegen des Ausstands ihren Flug nicht antreten. Hintergrund ist ein ... [mehr]

29.08.2014

RWE: 29,69 | +0,52 %

RWE-Aktie: Exane BNP meldet sich zu Wort

Abspielen
Die französische Großbank Exane BNP hat das Ziel für RWE von 34 Euro auf 35 Euuro leicht angehoben. Die Einschätzung lautet weiterhin "Outperform". Das neue Kursziel liegt gut 18 Prozent über dem aktuellen Kurs von 29,83 Euro. [mehr]

29.08.2014

Ford Motor: 13,25 | +0,37 %

Ford-Aktie: Neuer Mustang im Herbst

Abspielen
Ford hat die Produktion einer neuen Mustang-Serie anlaufen lassen - erstmals in der 50-jährigen Geschichte des Sportwagen-Klassikers werden die Modelle weltweit in 120 Länder exportiert. Die sechste Generation des Kultautos soll im Herbst ... [mehr]
 Rohstoffe und Währungen statt Aktien?

28.08.2014

Zertifikate Check: Rohstoffe und Währungen statt Aktien?

Ob Gold, Palladium, der Euro oder das Öl - wie sich Alternativen zur Aktie schlagen und wie sich Anleger positionieren können, das sehen Sie im Zertifikate Check. [mehr]

28.08.2014

Gold - kein sicherer Hafen mehr?

Abspielen
Gold erholt sich von einem Zweimonatstief. Nutzen Schnäppchenkäufer da die geopolitische Lage? [mehr]

27.08.2014

Ist Silber (wieder) vielversprechend?

Abspielen
Eigentlich spricht viel für Silber: Das Edelmetall ist in der Industrie gefragt, die Nachfrage ist da. Und: Gold ist als sicherer Hafen weniger gefragt. Doch warum kommt der Silberpreis (noch) nicht in Schwung? [mehr]

27.08.2014

S&P 500: 2.001,50 | +0,13 %

ETF-Portfolio: "So lassen sich Risiken streuen"

Immer mehr Anbieter drängen mit neuen ETF-Portfolien auf den Markt. Zusammen mit Beratern können Anleger die besten für sich herausfinden. [mehr]

27.08.2014

iShares MSCI Emer...: 42,41 | +0,56 %

Emerging Markets: "ETFs bieten kleine Spreads"

Abspielen
Aktien aus den Emerging Markets sind oft durch hohe Dividendenrenditen, aber heftige Schwankungen gekennzeichnet. Wer die Einzelrisiken vermeiden möchte, kann sich breit gestreute Indexfonds in Depot legen. [mehr]

13.08.2014

Börsenampel Fond...: 32,32 | -0,28 %

Börsenampel: "Noch leuchtet das Grün"

Abspielen
Vier Studenten haben eine Idee, die Profis sind angetan, und schon wird daraus ein Produkt mit dem anspruchsvollen Namen Börsenampel Fonds (DE0009763268). Besteht das Signalsystem den Praxistest? [mehr]
 Euro überverkauft - Kommt nun die Gegenbewegung?

29.08.2014

USD: 1,31 | ±0,00 %

Alpari Devisenbörse: Euro überverkauft - Kommt nun die Gegenbewegung?

Auf dem Notenbanker-Treffen in Jackson Hole hat Fed-Chefin Yellen eindeutige Aussagen bezüglich der weiteren Zinspolitik vermieden. Dafür machte sie in erster Linie die unübersichtliche Lage auf dem US-Arbeitsmarkt verantwortlich. Inwiefern dort Ungewissheit herrscht, erläutert Jörg Rohmann, Chefanalyst bei Alpari, im Video. [mehr]

29.08.2014

USD: 1,31 | ±0,00 %

Euro/Dollar: Furcht vor Deflation

Abspielen
Viele Ökonomen glauben, dass die EZB nicht mehr umhinkommen wird, die Geldpolitik für die Euro-Zone weiter zu lockern. Zumal die Furcht vor einer Deflation am heutigen Freitag neue Nahrung bekommen dürfte, das gab das Handelsblatt am ... [mehr]

28.08.2014

USD: 1,31 | ±0,00 %

Euro/Dollar: Talfahrt noch nicht gestoppt

Abspielen
Der Einmarsch der russichen Truppen in die Ukraine hat den Euro nun auf Talfahrt geschickt. Im Vormittagshandel lag der Euro noch bei 1,3221 US-Dollar, nun wird er mit 1,3175 US-Dollar gehandelt. [mehr]
 Konjunkturentwicklung stützt Ölpreise

29.08.2014

Brent Oil: Konjunkturentwicklung stützt Ölpreise

Die Ölpreise sind am Freitag im frühen Handel leicht gestiegen. Die robuste Konjunkturentwicklung in den USA und die Zuspitzung des Konflikts in der Ukraine stütze laut Analysten die Ölpreise. Ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober kostete am frühen Morgen 102,80 US-Dollar. Das waren 34 Cent mehr als am Vortag. [mehr]

29.08.2014

Gold: 1.286,65 | -0,23 %

Goldpreis: Rüstet sich Russland für möglichen Finanzkrieg?

Abspielen
Die russische Notenbank hat seit Jahresanfang 70 Tonnen Gold gekauft, das berichtet die Zeitung "Die Welt" am Freitag. Beobachter vermuten dahinter einen geheimen Plan - zum Beispiel, um sich für einen möglichen Finanzkrieg mit dem Westen ... [mehr]

28.08.2014

Gold: 1.286,65 | -0,23 %

Goldpreis: Seit Mitte Juli mehr als vier Prozent Rückgang

Abspielen
Die Aussicht auf eine weitere geldpolitische Lockerung seitens der EZB in der letzten Woche hat dem Goldpreis bislang nicht auf die Sprünge helfen können. Seit dem Zwischenhoch Mitte Juli bei knapp 1.340 Dollar hat der Goldpreis den ... [mehr]
 Rohstoffe und Währungen statt Aktien?

28.08.2014

Zertifikate Check: Rohstoffe und Währungen statt Aktien?

Ob Gold, Palladium, der Euro oder das Öl - wie sich Alternativen zur Aktie schlagen und wie sich Anleger positionieren können, das sehen Sie im Zertifikate Check. [mehr]

28.08.2014

Gold - kein sicherer Hafen mehr?

Abspielen
Gold erholt sich von einem Zweimonatstief. Nutzen Schnäppchenkäufer da die geopolitische Lage? [mehr]

27.08.2014

Ist Silber (wieder) vielversprechend?

Abspielen
Eigentlich spricht viel für Silber: Das Edelmetall ist in der Industrie gefragt, die Nachfrage ist da. Und: Gold ist als sicherer Hafen weniger gefragt. Doch warum kommt der Silberpreis (noch) nicht in Schwung? [mehr]
Anzeige

Quo vadis, DAX?

Die US-Börsen laufen ohne Korrektur aufwärts: Fundamentale Gründe spiegelten sich hier wider, ...

DAX-Aussichten verhalten positiv

"Die Weltleitbörse hat wirklich diese Leitfunktion!", sagt Achim Matzke, Leiter Technische Analyse ...

Mojmir Hlinka: DAX - Ende des Jahres deutlich höher

"Das bedeutet im Klartext, man muss Putin eine Möglichkeit geben aus der Sache herauszukommen ohne ...

James Rickards: Goldmanipulation könnte bald beendet sein

Angesichts der politischen Börsen und der allgemeinen schwächelnden Wirtschaftslage sollte der ...

Internet-Duell USA vs. Deutschland: Xing, Google, Facebook & Co im Check

Zwischen deutschen und amerikanischen Internetunternehmen tobt zuweilen ein harter Wettbewerbslampf. ...

RISIKO: EU-Sanktionen treffen Deutschland - und die Kapitalmärkte

"Sanktionen sind der falsche Weg gegen Russland - gegen ein Land mit geringer Staatsverschuldung, ...

Gold-Experte Bußler: Aufwärtsbewegung bei Gold und Silber steht bevor

Beim Gold ist derzeit eine Konsolidierung zu erkennen. Bußler bezeichnet dies als ganz normale ...

Gold-Experte Bußler: Lässt FED Inflationsmonster von der Leine?

Der Goldpreis unterliegt momentan sehr zufälligen Bewegungen. Am Freitag ging es wieder etwas ...

Chefanalyst Hellmeyer: "DAX - Korrekturpotenzial bis 8.500 Punkte"

Die DAX-Börsenampel ist seit Mittwochabend für Folker Hellmeyer Rot: "Wir waren nach Tagesschluss ...

Alle Sendungen

Hier finden sie alle Sendungen von DAF.fm

DAF Newsletter

Jetzt abonnieren. Börsentäglich. Kostenlos. Aktuell. Mehr »

Analysten Top & Flops
Name
Anzahl
Bewertung
Podcasts
Alle
 
Börse Aktuell
DAX Check
Zertifikate
Kopieren Sie einen dieser Links in die Zwischenablage und geben Sie ihn bei der Einrichtung eines neuen Podcastes in Ihrem Podcast-Client ein. Wenn Sie auf Ihrem Computer iTunes nutzen, können Sie auch direkt den zweiten Link nutzen.
Facebook
Facebook
Börse iPhone App