MDAX
19.688,00
-0,13 %
DAX
10.316,00
-0,27 %
EURO STOXX 50
3.286,50
-0,27 %
TecDAX
1.696,50
+0,30 %
Dow Jones
16.675,00
+1,99 %
Nasdaq 100
4.335,00
+2,26 %
S&P 500
1.992,00
+2,10 %
Nikkei 225
19.145,00
+1,92 %
Silber
14,49
+0,91 %
Gold
1.133,70
+0,99 %
Heating Oil
1,59
+6,91 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
ANZEIGE

Adva AG Optical Networking

(WKN: 510300, ISIN: DE0005103006)
Kurszeit: 21:50 Uhr
9,12 €   -0,29 | -3,04 %
Intraday
1 M
6 M
1 J
2 J
3 J
Laden
Details
Anzeige

Weitere Videos

Abspielen

05.08.

Aixtron top - Adva flop

Wer die größten Verlierer sind, erfahren Sie im Video. mehr »

Abspielen

24.07.

Watchlist - Die Analystenratings des Tages (24.07.2015)

Moderatorin Johanna Claar zeigt Ihnen die wichtigsten Analystenratings des Tages. mehr »

Abspielen

23.07.

Kritischer Blick auf Software AG, Adva, Wincor Nixdorf und Co.

Fragen an Alexander Langhorst von GSC Research. mehr »

Abspielen

23.07.

Adva - "Mitzocken"

In dieser Sendung steht die Aktie von Adva im Fokus. mehr »

Abspielen

23.07.

Dies wird der Wachstumstreiber für eine sehr lange Zeit

Über die Zahlen von ADVA Optical sprechen wir mit dem CEO von ADVA, Brian Protiva. mehr »

  Profil der Adva AG Optical Networking Aktie
 
Die ADVA AG Optical Networking mit Verwaltungssitz im bayerischen Martinsried bei München ist ein Anbieter von Telekommunikationsausrüstung, insbesondere für glasfaserbasierte Übertragungstechnik. Durch Software gesteuerte Optical und Ethernet Übertragungstechnik schafft das Unternehmen die Grundlage für sogenannte Hochgeschwindigkeitsnetze. Die FSP-Produkte von ADVA Optical machen dabei die Netze der Kunden skalierbarer, intelligenter und weniger komplex. ADVA zielt darauf ab, die wachsende Nachfrage nach Daten-, Datensicherungs-, Sprach- und Videodienstleistungen zu bedienen. Das Unternehmen ist seit mehr als 15 Jahren erfolgreich im Markt und hat sich als guter Partner von über 250 Netzbetreibern und mehr als 10.000 Unternehmen weltweit etabliert.
ADVA Optical Networking wurde 1994 als kleines Start-up in Meiningen und München gegründet. Bereits 1996 wurde eine Tochter in den Vereinigten Staaten und Vertretungen in Frankreich sowie im Vereinigten Königreich aus der Taufe gehoben. In den folgenden Jahren kamen weitere Niederlassungen hinzu. Mehrere Übernahmen wurden getätigt und weitere Produktgenerationen auf den Markt gebracht. Seit 1997 konzentrierte sich ADVA Optical auf die sogenannte WDM-Technologie. Am 29. März 1999 folgte der Börsengang in Frankfurt am Main. In der Folgezeit wurden weitere Produktionsstätten in Meiningen im Jahr 2000 und 2006 aufgebaut.
Der rechtliche Sitz sowie die Produktionsstätte des Unternehmens befinden sich in Meiningen (Thüringen). Zusätzlich verfügt ADVA Optical Networking über diverse Tochtergesellschaften unter anderem in Norcross (Georgia, USA), York (Vereinigtes Königreich), Oslo (Norwegen), Kista/Stockholm (Schweden), São Paulo (Brasilien), Singapur, Shenzhen (China), Gdynia (Polen) sowie Tokio (Japan).
Die Lösungen von ADVA Optical Networking werden nach Angaben des Unternehmens von mehr als 250 Netzbetreibern und bei über 10.000 Unternehmen in allen Erdteilen eingesetzt. 2011 lagen die Umsätze von ADVA Optical Networking rund 6,6 Prozent über dem Vorjahr. Erlöst wurden knapp 311 Millionen Euro. Gleichzeitig bedeutete das für ADVA einen neuen Unternehmensrekord. Die Profitabilität des Unternehmens legte sogar noch stärker zu: Das Pro-forma-Betriebsergebnis stieg nämlich um 30 Prozent auf 17,3 Millionen Euro.
Tops & Flops
Wert
Kurs in €
%
12,59 €
-1,08 %
186,85 €
-1,14 %
167,58 €
-1,19 %
91,75 €
-1,24 %
27,44 €
-1,47 %
69,41 €
-2,86 %
81,86 €
-2,92 %
22,80 €
-3,15 %
5,34 €
+3,69 %
27,17 €
+0,16 %
30,01 €
-0,32 %
11,93 €
-0,45 %
5,51 €
-0,63 %
25,05 €
-4,35 %
146,00 €
-4,43 %
69,35 €
-5,39 %
33,45 €
+0,78 %
92,38 €
-0,49 %
94,30 €
-0,89 %
75,72 €
-0,89 %
58,42 €
-0,97 %
48,08 €
-4,41 %
32,02 €
-5,02 %
21,75 €
-5,54 %
161,04 €
+0,53 %
49,93 €
+0,46 %
3,88 €
-0,13 %
71,64 €
-0,14 %
28,95 €
-0,14 %
14,50 €
-5,07 %
26,60 €
-5,68 %
339,50 €
-5,76 %
Börse: Xetra verzögert Stand: 09:44

DER AKTIONÄR-Musterdepot: Darauf müssen Sie jetzt achten!

Wie es charttechnisch mit den Papieren von BB Biotech, Rocket Internet, Dialog Semiconductor und ...

DAX-Check: Tendenz zu Gewinnmitnahmen

Thomas Bergmann vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR erklärt die wichtigen Marken und Widerstände in ...

Gold: Es bleibt kritisch - diese Marke muss halten

Welche, das erfahren Sie von Martin Weiß, stellv. Chefredakteur vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR. ...

CFD-Experte Salcher: Gähnende Langeweile beim Traden

Das erklärt Oswald Salcher von flatex. Außerdem blickt er auf den Dow Jones, den Ölpreis und die ...

Nach dem Kurzfeuerwerk: K+S, Daimler, Apple und WCM in der Analyse

Thomas Bergmann, Redakteur vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR gibt seine allgemeine ...

DAX: Pullback oder Break über die Signallinie?

Das erfahren Sie von Martin Weiß, stellv. Chefredakteur vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR. ...

BB Biotech-Aktie: Vor Kaufsignal!

Wie es charttechnisch bei der BB Biotech-Aktie weitergehen könnte, erfahren Sie von Markus ...

Zwei Bank-Titel in der Krise und eine Warren Buffett-Aktie mit Potenzial

Andreas Deutsch, Redakteur beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR blickt auf die weitere Entwicklung der ...

Maydorns Meinung: Nordex, Infineon, Daimler, BYD, Jinko Solar und Kuka

Die Aktie von Nordex hat sich von ihren Korrekturtiefs schnell erholt. Börsenexperte Alfred Maydorn ...

Ölpreis: Kursexplosion dank massiver Short-Eindeckung

Das erfahren Sie von Martin Weiß, stellv. Chefredakteur vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR. ...

RISIKO: EU-Sanktionen treffen Deutschland - und die Kapitalmärkte

"Sanktionen sind der falsche Weg gegen Russland - gegen ein Land mit geringer Staatsverschuldung, ...

Bußlers Goldgrube: Die wohl schwierigste Situation überhaupt

„Derzeit mutmaßen viele Experten, dass dies aus antizyklischer Sicht eine gute ...

Bußlers Goldgrube: Gold - "Wir werden die 2.000 Dollar sehen. Ganz sicher"

Dennoch: Langfristig bleibt er weiter sehr optimistisch für den Goldpreis. „Ich bin mir sehr ...

Gold-Experte Bußler: Aufwärtsbewegung bei Gold und Silber steht bevor

Beim Gold ist derzeit eine Konsolidierung zu erkennen. Bußler bezeichnet dies als ganz normale ...

Gold-Experte Bußler: Lässt FED Inflationsmonster von der Leine?

Der Goldpreis unterliegt momentan sehr zufälligen Bewegungen. Am Freitag ging es wieder etwas ...

Gold-Experte Bußler: Crash auf 938 Dollar?

Der Goldpreis hat die Marke von 1.180 US-Dollar verteidigt und notiert mittlerweile sogar wieder ...

Gold-Experte Bußler: "Überraschungspotenzial liegt auf der Oberseite"

Der Goldpreis erholt sich. Aber mit einer nachhaltigen Bewegung rechnet kaum noch jemand. Im ...

Gold-Experte Bußler: Ist das der Startschuss?

Seiner Ansicht nach ist eine kurzfristige Prognose extrem schwierig. Und selbst mittelfristig ...

Bußlers Goldgrube: Das nächtliche Mysterium

Das alles ist spannend, dennoch bleibe ich bei der Meinung, dass vor dem Sonntag jegliche ...

Bußlers Goldgrube: „Hier braut sich etwas zusammen“

Zudem seien Anschlussverkäufe bei Gold bislang ausgeblieben. Interessant sei, dass immer mehr ...