MDAX
17.080,00
-0,01 %
DAX
9.972,50
+0,30 %
EURO STOXX 50
3.246,50
+0,42 %
TecDAX
1.351,00
+0,45 %
Dow Jones
17.860,00
+0,17 %
Nasdaq 100
4.329,50
+0,30 %
S&P 500
2.075,00
+0,10 %
Nikkei 225
17.295,00
-0,26 %
Silber
16,26
-1,93 %
Gold
1.192,63
-0,48 %
Heating Oil
2,23
-5,16 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
ANZEIGE

Deutsche Post

(WKN: 555200, ISIN: DE0005552004)
Kurszeit: 20:08 Uhr
26,40 €   +0,40 | +1,53 %
Intraday
1 M
6 M
1 J
2 J
3 J
Laden
Details
Anzeige

Weitere Videos

Abspielen

26.11.

Apple, Bayer, Deutsche Post und Aareal Bank im Check

Apple ist über 700 Milliarden Dollar wert und hat damit einen persönlichen Rekord geknackt. "Apple wird in den kommenden Jahren einen Gewinn zwischen 40 und 50 Milliarden Dollar Gewinn machen. Vor mehr »

Abspielen

21.11.

BASF - "Sehen Kursziel bei 90 Euro" / Dt. Post - "Bleiben positiv gestimmt"

In der heutigen Ausgabe stehen folgende Unternehmen im Fokus: BASF, Deutsche Post mehr »

Abspielen

12.11.

Bankenbranche - "Muss immer mit Strafzahlungen rechnen" / Dt. Post - "Mögliche Sonderdividende gefällt"

In der heutigen Ausgabe stehen folgende Unternehmen im Fokus: Bankenbranche, Deutsche Post mehr »

Abspielen

12.11.

Zahlen von E.ON, Dt. Post und Dt. Wohnen unter der Lupe

Im dritten Quartal konnte die Deutsche Post ihren Umsatz um 4,1% steigern, das EBIT ging um 4,8% nach oben. Iredi stuft die Zahlen als "gewohnt gut" ein. Vor allem der wachsende Paketverkehr sorgt mehr »

  Profil der Deutsche Post Aktie
 
Die Deutsche Post AG ist das größte Logistikunternehmen weltweit. Der Unternehmenssitz befindet sich in Bonn. Das Unternehmen entstand 1995 durch die Privatisierung der Behörde Deutsche Bundespost. Im Jahr 2000 rückte die Aktie in den Deutschen Leitindex DAX auf. Postaktien wurden erstmals am 20. November 2000 auf dem organisierten Kapitalmarkt gehandelt. Dabei konnte ein Emissionserlös von 6,6 Milliarden Euro erzielt werden. Im selben Jahr wurde außerdem der Grundstein des Bonner Post Towers gelegt, der seit 2002 als Konzernzentrale dient. Das Unternehmen untergliedert sich in vier Bereiche: Brief, Express, Global Forwarding, Freight und Supply Chain. Im Bereich Brief stellt die Deutsche Post täglich rund 66 Millionen Briefe an ihre Empfänger zu. 82 Briefzentren und 33 Paketzentren bilden ein deutschlandweites Netz. Der Unternehmensbereich Express befördert weltweit standardisierte Express- und Kuriersendungen. Im Unternehmensbereich Global Forwarding, Freight bündelt die Deutsche Post den Transport von Waren über Schiene und Straße. Dazu werden jährlich rund 2,1 Millionen Tonnen Luftfracht und 2,6 Millionen Container Seefracht bewegt. Der Unternehmensbereich Supply Chain beinhaltet Lager- und Lagertransport-Dienstleistungen sowie Williams Lea, Lösungen für digitale und gedruckte Informationen.
18 Jahre lang leitete Klaus Zumwinkel das Unternehmen (1990 bis 208). Er legte jedoch sein Amt am 18. Februar 2008 nieder, nachdem gegen ihn der Verdacht von Steuerhinterziehung aufkam. Sein Nachfolger ist Frank Appel.

Tops & Flops
Wert
Kurs in €
%
13,68 €
+2,93 %
120,00 €
+1,74 %
26,40 €
+1,53 %
80,31 €
+1,40 %
59,98 €
+1,23 %
60,73 €
-0,31 %
74,70 €
-0,73 %
13,42 €
-0,74 %
20,58 €
+3,42 %
29,37 €
+2,33 %
79,45 €
+2,10 %
50,25 €
+1,76 %
23,50 €
+1,42 %
4,24 €
-0,96 %
34,18 €
-0,96 %
16,25 €
-1,03 %
45,40 €
+2,35 %
13,22 €
+2,11 %
15,67 €
+1,79 %
35,81 €
+1,48 %
79,57 €
+1,36 %
12,66 €
-1,46 %
47,91 €
-1,52 %
34,14 €
-1,62 %
23,23 €
+3,19 %
7,20 €
+3,17 %
22,82 €
+2,64 %
52,27 €
+2,26 %
29,87 €
+2,11 %
16,83 €
-2,47 %
21,50 €
-2,47 %
3,85 €
-2,63 %
Börse: Xetra verzögert Stand: 09:44

Maydorns Meinung: Infineon, Nordex, Paion, Deutsche Bank, iDreamSky, Gazprom

Infineon kommt trotz guter Zahlen unter Druck, Nordex steigt dank neuer Aufträge immer weiter, die ...

Dirk Müller: Mein Börsenjahr 2014

"Es war ein schnelles Aktienjahr", so Müller. Per saldo sei zwar nicht viel passiert, wenn man die ...

Börsenprofi Heiko Thieme: Gutes Börsenjahr, gute Aussichten

Anlagestratege Heiko Thieme sieht das Börsenjahr 2014 als Erfolg: "Wir hatten im Oktober eine ...

Bußlers Goldgrube: Das nächtliche Mysterium

Das alles ist spannend, dennoch bleibe ich bei der Meinung, dass vor dem Sonntag jegliche ...

EZB-Präsident a. D. Trichet zur Schuldenkrise: "Schlimmste Krise seit dem zweiten Weltkrieg"

Trichet hat während seiner Amtszeit als EZB-Präsident nicht nur den Beginn der europäischen ...

Gold-Referendum: "Wenn Schweiz mit Ja stimmt, dann wird es spannend"

Die Schweiz stimmt am Sonntag darüber ab, ob die Nationalbank in Zukunft mindestens 20% des ...

Zwermann: "Markt fest in Draghis Hand"

Nach dem Oktoberschock werde die dabei enstandene Umkehrformation im DAX im Moment aufgelöst, so ...

Trendfolger Proffe: Black Friday und Cyber Monday - Konsum ist geil

Costco Wholesale ist eine der beliebten Konsum-Aktien. Das Unternehmen beliefert Geschäfte mit ...

Mojmir Hlinka: DAX - Ende des Jahres deutlich höher

"Das bedeutet im Klartext, man muss Putin eine Möglichkeit geben aus der Sache herauszukommen ohne ...

Mojmir Hlinka: "DAX-Korrektur - Klassisches Beispiel für pschyologische Situation"

Den Einbruch auf 8.600 Punkte vor kurzer Zeit sieht Hlinka als klassische psychologisce Situation ...

Internet-Duell USA vs. Deutschland: Xing, Google, Facebook & Co im Check

Zwischen deutschen und amerikanischen Internetunternehmen tobt zuweilen ein harter Wettbewerbslampf. ...

Bußlers Goldgrube: „Das System stinkt zum Himmel“

Zwar könnte ein negatives Votum am Wochenende kurzfristig Druck auf den Goldpreis ausüben. Doch ...

RISIKO: EU-Sanktionen treffen Deutschland - und die Kapitalmärkte

"Sanktionen sind der falsche Weg gegen Russland - gegen ein Land mit geringer Staatsverschuldung, ...

Gold-Experte Bußler: Aufwärtsbewegung bei Gold und Silber steht bevor

Beim Gold ist derzeit eine Konsolidierung zu erkennen. Bußler bezeichnet dies als ganz normale ...

Gold-Experte Bußler: Lässt FED Inflationsmonster von der Leine?

Der Goldpreis unterliegt momentan sehr zufälligen Bewegungen. Am Freitag ging es wieder etwas ...

Gold-Experte Bußler: Crash auf 938 Dollar?

Der Goldpreis hat die Marke von 1.180 US-Dollar verteidigt und notiert mittlerweile sogar wieder ...

Gold-Experte Bußler: "Überraschungspotenzial liegt auf der Oberseite"

Der Goldpreis erholt sich. Aber mit einer nachhaltigen Bewegung rechnet kaum noch jemand. Im ...

Gold-Experte Bußler: Ist das der Startschuss?

Seiner Ansicht nach ist eine kurzfristige Prognose extrem schwierig. Und selbst mittelfristig ...