MDAX
16.186,00
+0,04 %
DAX
9.444,00
+0,03 %
EURO STOXX 50
3.165,50
+0,02 %
TecDAX
1.199,25
+0,02 %
Dow Jones
16.412,00
+0,04 %
Nasdaq 100
3.533,50
+0,07 %
S&P 500
1.864,25
+0,03 %
Nikkei 225
14.475,00
±0,00 %
Silber
19,62
-0,05 %
Gold
1.295,53
-0,50 %
Heating Oil
3,01
-0,10 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
ANZEIGE

Metro

(WKN: 725750, ISIN: DE0007257503)
Kurszeit: 20:45 Uhr
28,35 €   ±0,00 | ±0,00 %
Intraday
1 M
6 M
1 J
2 J
3 J
Laden
Details
Anzeige
Videos zu Metro
Weitere Videos
Abspielen

03.03.

Adidas, Metro, C.A.T. Oil und BASF

Die Angst vor einem Krieg zwischen Russland und der Ukraine lastet schwer auf dem Aktienmarkt. Fast alle Einzeltitel verlieren, besonders heftig erwischt es es aber die Papiere von Unternehmen mit mehr »

Abspielen

11.02.

"Yellen hat guten Einstand hingelegt"

Der DAX konnte am Dienstag deutlich zulegen und schloss knapp unterhalb der Marke von 9.500 Punkten. Die nächsten Tage werden zeigen, wohin der weitere Weg für den deutschen Leitindex geht. Einige mehr »

Abspielen

11.02.

"Zweite DAX-Abwärtswelle könnte kommen"

Im Fokus steht am Dienstag vor allem die erste Rede von Janet Yellen als neue US-Notenbank-Chefin vor dem US-Kongress. Große Überraschungen erwartet Wolf dabei aber nicht: "Sie fährt einen klaren mehr »

Abspielen

11.02.

Metro wird von Euro gebremst / Nokia ändert Strategie

Der Handelskonzern Metro ist im ersten Quartal vom starken Euro gebremst worden. Aber auch fehlende Immobilienerträge, ein schwaches Ergebnis bei Media-Saturn, sowie fehlende Ergebnisbeiträge durch mehr »

Abspielen

11.02.

Metro - Wann kommt die nachhaltige Trendwende?

Da Metro gerade sein Geschäftsjahr umgestlellt hat und 2013 als Rumpfgeschäftsjahr ausgewiesen ist, lassen sich die Ergebnisse für Wilhelms nur bedingt vergleichen. Kein ungewöhnlicher Schritt mehr »

Weitere Videos
  Profil der Metro Aktie
 
Die Metro Group mit Sitz in Düsseldorf zählt mit rund 2.200 Standorten zu den größten Handelskonzernen weltweit. Das Geschäft gliedert sich in die vier Kerngeschäftsfelder Cash & Carry, Lebensmittel-Einzelhandel, Non-Food-Fachmärkte sowie Warenhäuser. Unter dem Dach der Metro firmieren unter anderem die Ketten Real, Media Markt/Saturn und Galeria Kaufhof. Gerade die Elektroniktöchter hatten zuletzt unter dem aggressiven Wettbewerb zu leiden. Zudem wurde der Ausbau des Webgeschäfts zu lange hinausgezögert. Unter dem neuen Firmenlenker Olaf Koch, der den Ende 2011 aus dem Amt geschiedenen Eckhard Cordes beerbt hat, sollen die Versäumnisse ausgebügelt werden. Für negative Schlagzeilen sorgte über einen langen Zeitraum der Streit unter den Großaktionären um Franz Haniel, der Familie Schmidt-Ruthenbeck und Metro-Gründer Otto Beisheim.
Tops & Flops
Wert
Kurs in €
%
61,72 €
±0,00 %
107,35 €
±0,00 %
58,09 €
±0,00 %
27,35 €
±0,00 %
76,00 €
±0,00 %
13,17 €
±0,00 %
92,95 €
±0,00 %
8,40 €
±0,00 %
87,70 €
±0,00 %
3,49 €
±0,00 %
25,75 €
±0,00 %
32,37 €
±0,00 %
32,10 €
±0,00 %
96,75 €
±0,00 %
11,59 €
±0,00 %
10,80 €
±0,00 %
15,54 €
±0,00 %
39,53 €
±0,00 %
249,50 €
±0,00 %
14,99 €
±0,00 %
42,75 €
±0,00 %
11,41 €
±0,00 %
85,85 €
±0,00 %
44,35 €
±0,00 %
17,93 €
±0,00 %
14,99 €
±0,00 %
3,71 €
±0,00 %
7,80 €
±0,00 %
13,70 €
±0,00 %
10,97 €
±0,00 %
53,72 €
±0,00 %
28,60 €
±0,00 %
Börse: Xetra verzögert Stand: 09:44

Elliott-Wellen: "DAX hat Abwärtsbewegung vorläufig abgeschlossen"

"Die Abwärtsbewegung ist vorläufig abgeschlossen. Jetzt folgt eine größere Zwischenerholung", so ...

Marktinterview: "DAX ist im Bereich von 8.800 Punkten gut unterstützt"

Im Beige Book selbst konnte Folker Hellmeyer keine großen Neuigkeiten entdecken. Für ihn war viel ...

DAX Check: "Schwäche im Markt, solange DAX unter 9.600 bleibt"

Laut Boyardan hat der DAX das Problem, dass keine nachhaltigen Hochpunkte entstehen. "Man hat einen ...

Wellenreiter: Versorger momentan stärkster Sektor

"Die Versorger haben eine eklatante Rallye aufs Parkett gelegt, sie sind der stärkste Sektor ...

Devisenexperte: "Scheint nichts gegen Euro-Stärke zu wirken"

Momentan scheine nichts gegen den Euro zu wirken. Die Krisen in Europa hätten zuletzt keine ...

Die X-perten (17.04.): Silber am Scheideweg

Ähnlich wie sein großer Bruder Gold steht es momentan etwas am Scheideweg. Wird es seine bis dato ...

Handelsschluss in Frankfurt: DAX erobert 9.400er Marke zurück

Morgan Stanley hat im ersten Quartal 2013 deutlich mehr verdient. Unter dem Strich steht ein Gewinn ...

Börse Aktuell (17.04): Morgan Stanley verdient mehr / Europäischer Automarkt zieht an

Morgan Stanley hat im ersten Quartal 2013 deutlich mehr verdient. Unter dem Strich steht ein Gewinn ...

Angst vor Enteignung: Sparer in Europa sind verunsichert

Die Geldautomaten in Zypern bleiben vorerst bis einschließlich Mittwoch geschlossen. Die Menschen ...

Prof. Dr. Wolfgang Gerke: Die große Zinsmanipulation

Gerke in der Sendung ´Börsenplatz 5´ bei Andreas Scholz: "Der Zins wird noch auf längere Zeit ...

Klaus Buhl: "Bären übergeordnet leicht im Vorteil"

Zwar haben sich die Chancen der Bullen nach dem Kursprung in der letzten Woche verbessert. "Aber ...

Thomas Grüner: "DAX kann sich durchaus noch verdoppeln"

"Von Euphorie und Sorglosigkeit sind wir noch sehr weit entfernt", so Thomas Grüner. Für den ...

Roland Berger: "Euro-Crash 2013 ausgeschlossen - Frankreich wunder Punkt"

"Die Politiker, aber auch die Manager sind deutlich optimistischer", so Roland Berger im Gespräch ...

Sentix-Analyse: "Befreiungsschlag für die Konjunktur"

"Die Wahrnehmung bei den Anleihen ist unseres Erachtens zu positiv", analysiert Manfred Hübner, ...

Gerald Celente: Der Markt könnte um gut 20% einbrechen

"Ich hatte schon lange mit einem Crash gerechnet. Genau genommen dachte ich, dass der Crash 2011 ...

Sentix-Analyse: "Vorsicht USA"

"Alles spricht für ein gutes viertes Quartal", sagt patrick Hussy, Geschäftsführer von Sentix, ...

Mittelstandsanleihen: "Das Umfeld wird schwieriger"

Eingangs erläutert Bailleu das schwierige Jahr 2013 für den Rentenmarkt: "Wir haben die ...

Chefanalyst Hellmeyer: "DAX - Korrekturpotenzial bis 8.500 Punkte"

Die DAX-Börsenampel ist seit Mittwochabend für Folker Hellmeyer Rot: "Wir waren nach Tagesschluss ...