MDAX
18.566,00
-1,27 %
DAX
10.675,00
-1,52 %
EURO STOXX 50
3.339,00
-1,77 %
TecDAX
1.492,00
-0,96 %
Dow Jones
17.200,00
-1,74 %
Nasdaq 100
4.152,50
-0,97 %
S&P 500
1.997,50
-1,38 %
Nikkei 225
17.470,00
-1,94 %
Silber
17,16
+1,60 %
Gold
1.276,98
+1,53 %
Heating Oil
1,65
+2,99 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
ANZEIGE

Wacker Chemie

(WKN: WCH888, ISIN: DE000WCH8881)
Kurszeit: 21:47 Uhr
93,80 €   +1,15 | +1,24 %
Intraday
1 M
6 M
1 J
2 J
3 J
Laden
Details
Anzeige

Weitere Videos

Abspielen

22.01.

Deutsche Bank korrigiert Einschätzung

Wie die Analysten den Wert einschätzen, erfahren Sie im Video. mehr »

Abspielen

22.01.

Die 5 größten Flop-Aktien in 2015

Welche Aktien hingegen in diesem Jahr eine Top-Performance hinlegen konnten, sehen Sie hier. mehr »

  Profil der Wacker Chemie Aktie
 
Wacker Chemie
Die Wacker Chemie AG ist ein Spezialchemieunternehmen, das wichtige Schlüsselbranchen beliefert. Dazu zählen die Solar- und Halbleiterindustrie, traditionell starke Industrien wie die Bauwirtschaft sowie wichtige Querschnittsindustrien. Das Geschäft basiert auf der Umwandlung von Silicon und Ethylen zu einer Vielzahl von organischen sowie anorganischen Produkten für hochtechnologische Anwendungen.

Wacker Chemie ist in fünf Geschäftsbereiche aufgegliedert. Siltronic ist ein weltweit führender Hersteller von Wafern aus Reinstsilicium und Partner nahezu aller führenden Chiphersteller. Wacker Silicones ist mit mehr als 3.000 Siliconprodukten einer der weltweit größten Silan- und Siliconhersteller. Die Produktpalette reicht von Silanen über siliconbasierte Öle, Emulsionen, Elastomere, Dichtstoffe und Harze bis hin zu pyrogenen Kieselsäuren. Der Bereich Wacker Polymers beliefert Kunden mit polymeren Bindemitteln und Additiven, die unter anderem in der Bauchemie und in der Automobilindustrie verwendet werden. Im Geschäftsbereich Wacker Biosolutions stellt der Konzern auf Grundlage fortschrittlicher biotechnologischer Prozesse Lösungen und Produkte her, die zum Beispiel in Nahrungsmitteln, in Pharmazeutika und Agrochemikalien, im Haushalt, in der Kosmetik und Körperpflege sowie in Spezialchemikalien zum Einsatz kommen. Wacker Polysilicon ist ein weltweit führender Lieferant von hochreinem Polysilicium. Der Rohstoff wird vor allem in der Solartechnologie und in der Halbleiterelektronik benötigt.

Im Jahr 2011 erzielte Wacker Chemie jeweils 22 Prozent seiner Umsätze in der Halbleiter- und in der Solarindustrie. Mit 20 Prozent folgte die Bauwirtschaft auf Rang 3. Insgesamt acht Prozent der Produkte gingen an die weiterverarbeitende Chemieindustrie (davon fünf Prozent in den Sektor "Klebstoffe"). Weitere Branchen, die Wacker Chemie beliefert, sind die Bereiche Energie/Elektronik (vier Prozent) sowie die Textilindustrie (vier Prozent) und die Automobilbranche (vier Prozent). Knapp über 80 Prozent seines Umsatzes erzielte der im MDAX notierte Konzern außerhalb Deutschlands, vor allem in Europa (24 Prozent), Asien (40 Prozent) und Amerika (17 Prozent).
Tops & Flops
Wert
Kurs in €
%
42,40 €
+1,56 %
22,95 €
+0,92 %
169,80 €
+0,18 %
57,85 €
-0,10 %
80,31 €
-0,30 %
177,64 €
-1,53 %
200,16 €
-1,64 %
146,10 €
-1,78 %
11,10 €
+5,71 %
92,01 €
+4,11 %
47,89 €
+2,24 %
23,34 €
+2,12 %
17,22 €
+1,80 %
34,46 €
-1,12 %
38,55 €
-1,17 %
3,65 €
-1,19 %
33,54 €
+4,80 %
24,10 €
+2,74 %
48,31 €
+2,54 %
94,82 €
+2,35 %
48,34 €
+2,27 %
22,98 €
-2,57 %
60,36 €
-2,93 %
48,12 €
-3,01 %
82,65 €
+3,31 %
4,01 €
+3,08 %
23,83 €
+2,92 %
16,93 €
+2,57 %
16,15 €
+2,31 %
24,60 €
-1,67 %
12,19 €
-1,68 %
28,51 €
-2,40 %
Börse: Xetra verzögert Stand: 09:44

Hans A. Bernecker: "Die Spitze der Deutschen Bank ist unfähig..."

Wie diese zu werten sind, das besprechen wir mit Hans A. Bernecker, Herausgeber der Actienbörse. ...

Maydorns Meinung: Gazprom, Apple, Dialog Semiconductor, NXP, Infineon, Deutsche Bank, Siemens

Unterschiedlicher können Quartalszahlen kaum ausfallen. Während Gazprom einen Gewinneinbruch um ...

Samirs Dow-Check: "Starke Volatilität prägt den Handel"

Neben den Indizies blickt der Experte auch auf ausgewählte Einzelwerte die in den letzten Tagen ...

Eurozone: Japanische Verhältnisse?

"Ich glaube, wir sind schon längere Zeit unterwegs auf japanischen Pfaden, deshalb ist es sehr ...

Marktexperte Meyer: "An Volatilität müssen wir uns gewöhnen"

Nach der deutlichen Volatilität der Vorwoche habe er sich über die gelassene Marktstimmung nach ...

Trendfolger Proffe: "Bei diesen 3 Aktien erst mal kein Trendbruch"

"Wenn man sich auf gewisse Branchen, die in den nächsten zehn Jahren aussichtsreich sind, ...

Börse Aktuell: DAX beendet den Handelstag im Minus

Wo die Gründe für diese Kursentwicklung liegen und was die US-Börsen damit zu tun haben verrät ...

IPO - Das sind die nächsten Highflyer

Moderatorin Johanna Claar stellt Ihnen die nächsten US-Highflyer in der Sendung vor. ...

DAX Check: "Luxusproblem - Keine Alternative zu Aktien"

Wolkentrader Samir Boyardan analysiert in diesem DAX Check die charttechnische Situation des DAX und ...

Mojmir Hlinka: DAX - Ende des Jahres deutlich höher

"Das bedeutet im Klartext, man muss Putin eine Möglichkeit geben aus der Sache herauszukommen ohne ...

Gold-Referendum: Bachheimer - "Schweizer haben die Chance vertan"

Bachheimer fehlt nach eigenen Angaben das Verständnis für die Entscheidung der Schweizer Bürger: ...

Trendfolger Proffe: "Bei diesen 3 Aktien erst mal kein Trendbruch"

"Wenn man sich auf gewisse Branchen, die in den nächsten zehn Jahren aussichtsreich sind, ...

Internet-Duell USA vs. Deutschland: Xing, Google, Facebook & Co im Check

Zwischen deutschen und amerikanischen Internetunternehmen tobt zuweilen ein harter Wettbewerbslampf. ...

Bußlers Goldgrube: "Glauben Sie dieses Gold-Märchen?"

„Gehen Sie davon aus, dass auf einem solchen Niveau kaum ein Projekt auch nur annähernd ...

Bußlers Goldgrube: „Das System stinkt zum Himmel“

Zwar könnte ein negatives Votum am Wochenende kurzfristig Druck auf den Goldpreis ausüben. Doch ...

RISIKO: EU-Sanktionen treffen Deutschland - und die Kapitalmärkte

"Sanktionen sind der falsche Weg gegen Russland - gegen ein Land mit geringer Staatsverschuldung, ...

Gold-Experte Bußler: Aufwärtsbewegung bei Gold und Silber steht bevor

Beim Gold ist derzeit eine Konsolidierung zu erkennen. Bußler bezeichnet dies als ganz normale ...

Gold-Experte Bußler: Lässt FED Inflationsmonster von der Leine?

Der Goldpreis unterliegt momentan sehr zufälligen Bewegungen. Am Freitag ging es wieder etwas ...

Gold-Experte Bußler: Crash auf 938 Dollar?

Der Goldpreis hat die Marke von 1.180 US-Dollar verteidigt und notiert mittlerweile sogar wieder ...